AE: Apocalypse Earth

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher TitelAE: Apocalypse Earth
OriginaltitelAE: Apocalypse Earth
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2013
Länge90 Minuten
Stab
RegieThunder Levin
DrehbuchThunder Levin
ProduktionDavid Michael Latt
David Rimawi
Paul Bales
MusikChris Ridenhour
KameraRichard Vialet
Besetzung

AE: Apocalypse Earth ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film des Jahres 2013, der unter der Regie von Thunder Levin entstand. Der Film wurde als Mockbuster auf die Filme After Earth und Oblivion von der Filmfirma The Asylum produziert und direkt auf DVD veröffentlicht.

Handlung[Bearbeiten]

Die Erde wird in der Zukunft von einer außerirdischen Macht angegriffen, einige Menschen fliehen mit Raumschiffen des Projekts Altus Exodus auf Grund der Übermacht der Außerirdischen mit einigen Außerwählten und reingeschmuggelten Menschen ins Weltall um nach einem neuen Planeten zu suchen. Hierfür werden die Menschen bisher auf den jeweiligen Androiden des Schiffs in einen Kryoschlaf versetzt. Vor der N.A.S.S. Albert Einstein ist Lt. Frank Baum dazu eingesetzt worden, die ausgewählten Menschen zu evakurieren bevor es für die Menschen zu spät ist. Allerdings gibt es vor dem Schiff einige Proteste von Menschen denen der Zutritt zum Raumschiff verwehrt wurde. Das sorgt dafür, dass einige blinde Passagiere sich an Bord schleichen können und Lt. Frank Baum an Bord gehen muss, obwohl er eigentlich die Erde verteidigen möchte. Er wird zusammen mit den blinden Passagieren in den Kryoschlaf versetzt und erwacht schließlich kurz vor dem Absturz des Raumschiffs auf einem ihm scheinbar unbekannten Planeten.

Dort werden Sie von unsichtbaren Kriegern angegriffen, Frank gelingt es einige der unsichtbaren Krieger zu töten und weitere Menschen Capt. Sam Crowe, dem Androiden TIM, Arlo und einige weitere Menschen zu retten. Schließlich erfahren sie von Menschen die vor zwei Jahren auf diesem Planeten notgelandet sind, dass die unsichtbaren Krieger als Chamäleons bezeichnet werden. Sie kämpfen und fliehen durch die dschungelähnliche Gegend und stoßen auf Lea eine Eingeborene des Planetens. Ihre Hautfarbe entspricht einer Tarnfarbe und aus diesem Grund wurde sie von ihrem Volk verstoßen, da diese über eine vollkommen weiße Hautfarbe verfügen. Schließlich entdecken sie ein Raumschiff mit dem sie von dem Planeten fliehen könnten, allerdings ist die Energiezelle zerstört.

Lea verliebt sich schnell in Frank und sie beschließen sich mit ihrem Volk gegen die Chamäleons zu verbünden. Zuerst stoßen sie auf Widerstand, allerdings beginnen sie ihnen nach einiger Überredungskunst zu vertrauen und sie versuchen gemeinsam eine Energiezelle zu erobern. Was ihnen mit schweren Verlusten auch gelingt. Schnell fliehen sie in den Weltraum und zerstören eine Abfangraumstation. Schließlich erfahren sie von TIM, dass das letzte Jahrhundert im Kryoschlaf verbracht haben und hierbei wieder auf die Erde zurückgekehrt sind. Die Aliens haben die Erdatmosphäre verändert und den Mond zerstört. Frank beschließt die Erde zurück zu erobern und kehrt auf die Erde zurück.

Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

Gedreht wurde der Film in Costa Rica.[1] Veröffentlicht wurde der Film am 28. Mai 2013, zwei Tage vor der Veröffentlichung des Films After Earth.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Foy, Scott (2013-03-07). "Asylum Filmmaker Thunder Levin Dishes on his Sci-Fi Epic AE Apocalypse Earth and the Astounding Sharknado". Dread Central.
  2. IMDB-Trivia