A Virgin in Hollywood

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Originaltitel A Virgin in Hollywood
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1953
Länge 61 Minuten
Stab
Regie Klaytan W. Kirby
Drehbuch Darla Sloan
Klaytan W. Kirby
Produktion Klaytan W. Kirby
Dan Sonney
Ford Bratcher
Schnitt Klaytan W. Kirby
Besetzung

A Virgin in Hollywood ist ein US-amerikanischer Sexploitationfilm aus dem Jahr 1953, der unter der Regie von Klaytan W. Kirby entstanden ist.

Handlung[Bearbeiten]

Reporterin Darla Sloan erhält von ihrem Chefredakteur Tall Tom den Auftrag nach Hollywood zu reisen und dort hinter die erotischen Abenteuer und Gepflogenheiten der Stars zu berichten.

Kurz nach ihrer Ankunft entdeckt sie durch ein StarGuide-Magazin eine Anwesen, in dem mehrere Models für Fotoaufnahmen und ein Ölbild posieren. Schnell erhält sie ein Angebot sich ebenfalls fotografieren zu lassen, dass sie nach dem Besuch in einem Burlesque-Theater annimmt. Sie lässt sich in erotischer Unterwäsche fotografieren und beginnt als Model zu arbeiten.

Ihre Zeitungsartikel schmückt sie währenddessen zu einem Buch zusammen. In ihrer Freizeit trifft sie sich mit Männern die durch eine Zeitungsanzeige nach einer Begleitung für den Abend suchen. Doch sämtliche Männer stellen für sie eine Enttäuschung dar, da sie ihr Herz bereits an ihren Chefredakteur verschenkt hat. Dieser macht sich auf Grund der bereits erschienen Artikel Sorgen um sich und beschließt sie in Hollywood zu suchen.

Darlas Arbeit als Model für einen Dessousgeschäft endet in einer handfesten Prügelei, da ein Model eifersüchtig auf sie ist. Kurz vor ihrem Rauswurf fällt sie ihrem Chefredakteur Tall Tom in die Arme und küsst ihn.

Hnintergrundinformationen[Bearbeiten]

Produziert wurde der Film von Dan Sonney der bereits mit Dwain Esper an der Produktion des Films Maniac aus dem Jahr 1934 zusammengearbeitet hat.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]