Balkonien (Film)

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
OriginaltitelBalkonien
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Erscheinungsjahr2009
Länge85 Minuten
Stab
RegieNadine Heinze
Marc Dietschreit
DrehbuchNadine Heinze
Marc Dietschreit
ProduktionMustermann Produktion
MusikVersuchsanordnung
Xaver Fischer Trio
Neelia
Besetzung

Balkonien (Eigenschreibweise in Versalien) ist ein deutscher Spielfilm von Nadine Heinze und Marc Dietschreit aus dem Jahr 2009. Der Film entstand in der Zeit von 2006–2009 und wurde größtenteils in Mülheim an der Ruhr, in den Hochhäusern am Hans-Böckler-Platz gedreht.

Handlung[Bearbeiten]

Der Vater eines Jungen mit Down-Syndrom verdient seinen Lebensunterhalt als Mietclown. Der Sohn bleibt die meiste Zeit zu Hause, führt den Haushalt und ist den Gängeleien seines Vaters ausgesetzt. Als dieser jedoch eines Tages im Fernseher verschwindet, ist der Sohn plötzlich auf sich gestellt.

Die alleinerziehende Mutter einer benachbarten Familie ist stets um das leibliche Wohl der beiden heranwachsenden Töchter und ihres Kleinsten bemüht. Während eine der Schwestern jedoch unter chronischer Obstipation leidet, raucht die andere heimlich im Treppenhaus Kette. Beide versuchen sich auf ihre Art und Weise der Übermutter zu entziehen. Einzig das Nesthäkchen ist für die Mutter noch greifbar.

Ein junger Mann findet eines Tages einen Ball und beginnt exzessiv damit zu spielen, der Ball wird zu seinem Lebensinhalt und entwickelt schon bald ein Eigenleben und verschwindet. Der Treppenhausjogger hilft schließlich bei der Suche.

Festivals[Bearbeiten]

  • 2010: Offizieller Beitrag der "33. Duisburger Akzente" im Rahmen der Kulturhauptstadt Europas 2010
  • 2010: Beitrag zum "European Accents" Festival, Perm, Russland

Kritiken[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Dieser Artikel wurde aus der Wikipedia incl. aller Versionen importiert.