Catalina Caper

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Originaltitel Catalina Caper
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1967
Länge 84 Minuten
Stab
Regie Lee Sholem
Drehbuch Clyde Ware
Sam Pierce
Produktion Jack Bartlett
Bond Blackman
Musik Jerry Long
Kamera Ted V. Mikels
Schnitt Herman Freedman
Besetzung

Catalina Caper ist ein US-amerikanischer Beach Party Film des Jahres 1967, der unter der Regie von Lee Sholem entstand.

Handlung[Bearbeiten]

Auf Santa Catalina Island möchte der Teenager Don Pringle eigentlich Urlaub machen, um sich dort zu entspannen und mit Mädchen anzubandeln. Zeitgleich wird von Larry eine wertvolle Schriftrolle im Auftrag von Arthur und Anne Duval aus einem Museum gestohlen. Als Tad Duval auf seinen Vater trifft, vermutet er, dass dieser etwas verbrochen hat und beschließt ihn im Auge zu behalten. Schließlich folgen einige Sommerpartys für Don Pringle und Tad am Strand. Hierbei treffen sie auch auf die hübsche aber deprimierte Katrina Corelli, in die sich alle Jungs verlieben.

Währenddessen versucht Arthur die Schriftrolle an Lakopolous zu verkaufen, doch dieser bedroht ihn mit der Pistole und somit wird die Schriftrolle ins Meer geworfen. Don und Tad kommen hinzu und können Lakopolus und dessen Gefolgsmann Angelo vertreiben. Angelo ist eigentlich der Verlobte von Katrina Corelli und sorgt dafür das Tad in Gefahr gerät. Nach einiger Zeit gelingt es ihnen die Schriftrolle zu finden und für die Verhaftung von Lakopolus zu sorgen. Tad sorgt außerdem dafür, dass die Schriftrolle wieder auf mysteriöse Art und Weise auftaucht. Seine Eltern beschließen fortan ehrlich zu werden.

Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

Der Film hatte mehrere Arbeitstitel wie Never Steal Anything Wet und Scuba Party bevor der Film in Catalina Caper benannt wurde. Hintergrund hierfür waren die verwendeten Lieder mit den beiden Namen.[1]

Produziert wurde der Film von der Executive Pictures Corporation die von Bond Blackman und Jack Barlett gegründet wurde. Das Studio begann seine Existenz, damit, dass Tommy Kirk für vier Filme verpflichtet wurde, von denen Catalina Caper der erste Film werden sollte, allerdings drehte er nur diesen Film mit dem Studio.[2][3]

Der Film war Bestandteil der zweiten Staffel der Reihe Mystery Science Theater 3000.

Soundtrack[Bearbeiten]

Komponist des Films war Jerry Long der nur noch an dem Film Wild Wild Winter beteiligt war.

Als Intro und Outro für den Film verwendete er das fröhliche Lied „Never Steal Anything Wet“ das von Mary Wells gesungen wurde. Das Lied „Scuba Party“ wurde von Little Richard gesungen, der sich an der Produktion des Liedes beteiligte.

The Cascades singen das Lied „There's a New World Just Opening For Me“ das von Ray Davies geschrieben wurde.

Carol Connors singt das Lied „Book of Love“ das von ihr und Roger Christian geschrieben wurde.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. MOVIE CALL SHEET: Miss York in 'Doctor' Role Martin, Betty. Los Angeles Times (1923–Current File) [Los Angeles, Calif] 10 Aug 1965: c11
  2. MOVIE CALL SWEET: Shaw Rejoins Film Colony Martin, Betty. Los Angeles Times (1923–Current File) [Los Angeles, Calif] 18 Aug 1965: D10
  3. Franciosa Set for 'Swinger' Martin, Betty. Los Angeles Times (1923–Current File) [Los Angeles, Calif] 18 Dec 1965: a12