Cowboys vs Dinosaurs

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Originaltitel Cowboys vs Dinosaurs
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2015
Länge 90 Minuten
Altersfreigabe FSK 18
Stab
Regie Ari Novak
Drehbuch Anthony Fankhauser
Rafael Jordan
Produktion Nick Campagna
Anthony Fankhauser
Musik Chris Cano
Kamera Stuart Brereton
Schnitt Joseph Sandoval
Besetzung

Cowboys vs Dinosaurs ist ein US-amerikanischer Dinosaurierfilm des Jahres 2015, der unter der Regie von Ari Novak entstand. Der Film gilt als Mockbuster des Kinofilms Jurassic World, der im gleichem Jahr produziert wurde.

Handlung[Bearbeiten]

Der Minenarbeiter Quaid von einem großen Konzern engagiert, um in einer alten Mine Iridium abzubauen. Als eine Wand gesprengt wird, entfliehen einige Raptoren, die in dieser Mine sämtliche Katastrophen ihrer Zeit überlebt hatten und jetzt die Minenarbeiter fressen. Quaid gelingt es gerade noch rechtzeitig die Flucht. Fast gleichzeitig kommt der ehemalige Cowboy Trent Walker nach mehreren Jahren wieder in seine Heimat zurück, um dort die Vorfälle in der Mine zu untersuchen. Als er ein Restaurant besucht, wird er von seiner Exfreundin Sky bedient. Die ruft telefonisch ihren Ehemann an, der im Ort als Sheriff arbeitet, und bezichtigt Walker der sexuellen Belästigung. So wird aus dem geplanten Essen ein Besuch im Knast.

Währenddessen beginnen die Dinosaurier damit, auch die Bewohner des äußeren Stadtgebiets zu töten. Quaid tötet einen der Raptoren und präsentiert diesen dem Sheriff, der das Ganze jedoch geheim halten möchte. Der Konzern lässt den Berg sprengen und die Dinosaurier tauchen in Massen auf. Schließlich greifen diese die Stadt selbst an und töten einen Großteil der Bevölkerung. Trent Walker gelingt es derweil aus dem Gefängnis zu fliehen und Sky aus dem Restaurant zu befreien, dass einen Raptorenangriff erlebt hat. Unterdessen versucht der Konzernchef Marcus zusammen mit Dr. Sinclair aus der Stadt zu fliehen. Allerdings versucht Letzterer den Bewohnern der Stadt zu helfen.

Gemeinsam gelingt ihnen die Flucht in einen Saloon wo, Quaid Trent und Sky die Flucht mit seinem Auto ermöglicht. Trent rast mit Sky zu Quaids Farm, wo er sich mit Waffen ausstattet. Als sie in die Stadt zurückkehren, werden sie von einem Tyrannosaurus verfolgt. Es gelingt ihnen zum Saloon zurückzukehren, um von dort aus den Verteidigern der Stadt mit den neuen Waffen zu helfen. Schließlich flieht Marcus mit einem Auto des Sheriffs und lässt diesen in Stich.

Die Verteidiger finden schließlich heraus, dass sich die Haut der Dinosaurier leicht entzündbar ist und diese deshalb schnell brennen. Sie verlieren bis auf Trent und Sky fast alle Menschen, diie sich gegen den T-Rex stellen und diesen vernichten. Aus dem Loch, aus dem die Dinosaurier aufgetauchten, steigt nun ein Pterosauria auf, der die beiden Überlebenden bedroht.

Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

Der Film wurde am 19. Mai 2015 in Amerika auf Syfy veröffentlicht.[1] Der Film konnte bei seiner deutschen Erstausstrahlung auf Tele 5 insgesamt 520.000 Zuschauer vor den Fernseher locken.[2]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]