Cruel, Cruel Love

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Originaltitel Cruel, Cruel Love
CC Cruel Cruel Love 1914.JPG
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1914
Länge 10 Minuten
Stab
Regie George Nichols
Mack Sennett
Drehbuch Craig Hutchinson
Produktion Mack Sennett
Kamera Frank D. Williams
Besetzung

Cruel, Cruel Love ist ein US-amerikanischer Slapstick-Kurzfilm des Jahres 1914, der unter der Regie von George Nichols und Mack Sennett entstand. Die Hauptrollen übernahmen Charles Chaplin und Minta Durfee.

Handlung[Bearbeiten]

Lord Helpus besucht seine geliebte Lady in ihrer Villa um mit ihr zu turteln. Das Ganze wird vom neugierigen Hausmädchen belauscht, diese beginnt laut zu lachen und erhält kurz bevor Lord Helpus gehen möchte einen Rüffel. Das Hausmädchen verlässt die Villa und lästert mit dem Gärtner über die Liebesbeziehung der beiden. Als Lord Helpus die Villa verlässt täuscht sie vor, dass sich ihren Knöchel verknackst hätte und als Lord Helpus hilft, ihren Fuß zu massieren, wird sie von der Lady entdeckt. Diese wirft Lord Helpus ihren Verlobungsring vor die Füße.

Als Lord Helpus befiehlt seinem Butler vor lauter Verzweiflung ihm Gift zu verabreichen. Allerdings hat der Butler stattdessen vor ihm Wasser zu verabreichen und amüsiert sich königlich, als sein Herr glaubt im Sterben zu liegen. Lord Helpus sieht eine Vision davon wie er von zwei Dämonen in der Hölle gequält wird. Schließlich kommt die Lady auf die Idee ihrem Geliebten eine Botschaft zu schicken und sich für ihr Verhalten zu entschuldigen. Nach dieser Botschaft, beschließt der Lord zwei Ärzte anzurufen die ihn schließlich quälen. Schließlich erfährt auch die Lady von dem Selbstmordversuch.

Als die Lady in seiner Wohnung ankommt, erfährt sie und er dass er Wasser mit Gift verwechselt und der Lord wirft sämtliche Männer mit einem Tritt aus seiner Wohnung und das Liebespaar ist wieder unzertrennlich in einander verliebt.

Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

1989 erhielt der Film von Rosa Rio einen neuen Soundtrack.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]