Denn bei mir liegen Sie richtig

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox Fernsehsendung/Wartung/Alte Parameter
Produktionsdaten
Originaltitel: Denn bei mir liegen Sie richtig
Produktionsland: Deutschland
Produzent: DGUV-Film
Episodenzahl: 36 in 3 Staffeln
Originalsprache: Deutsch
Genre: Comedy, Lehrfilm
Erstausstrahlung: 1964
auf im Rahmen der Wochenschau
User-Wertung
<vote type=1 />

... Denn bei mir liegen Sie richtig ist ein deutsche Kinoserie, die im Rahmen der Wochenschau von 1964 - 1967 produziert wurde. Die Hauptrolle spielte Günther Jerschke. Produziert wurde die Serie von der DGUV-Film. Die Serie wurde später zu einer neunteiligen Serie umgearbeitet, da die jeweiligen Episoden unter zwei Minuten liegen. Des Weiteren wurde die Serie zu einem Film zusammengeschnitten.

Handlung[Bearbeiten]

Die Serie zeigt Günther Jerschke in der Rolle des Totengräber und des erfolgreichen Chirugen der dem Publikum eine je Episode eine amüsante Geschichte aus seinem Berufleben erzählt, bei dem ein Mensch bei einem falschen Verhalten bei der Arbeit oder im Straßenverkehr zu Schaden kam. Die jeweilige Situation beendete er jeweils mit dem Satz:" ... Denn bei mir liegen Sie richtig."

Dabei spricht er im saitirischen Ton wie sich der Unfall ereignet hat.

Episoden[Bearbeiten]

  • Augen auf im Straßenverkehr
  • Aufenthalt unter schwebenden Lasten
  • Gefährliches Mitfahren
  • Ätzende Flüssigkeiten nicht in Trinkgefäßen aufbewahren
  • Neulinge am Arbeitsplatz
  • Zweckmäßige Arbeitskleidung tragen
  • Nägel aus Kistendeckeln entfernen
  • Hocker sind kein Ersatz für eine Leiter
  • Augenschutz
  • Umgang mit Handwerkzeug
  • Ordnung am Arbeitsplatz
  • Neckerei und Spielerei
  • Gruben abdecken
  • Richtig stapeln
  • Rauchverbot
  • Lose hängende Arbeitskleidung bei Maschinenarbeit
  • Geschlossene Gefäße nicht erhitzen
  • Elektroreparaturen dem Fachmann überlassen
  • Maschinen nur bei Stillstand reinigen
  • Werkzeug nicht auf erhöhten Arbeitsplätzen liegen lassen
  • Werkzeug beim Bohren fest einspannen
  • Bei Dacharbeiten anseilen
  • Umgang mit Leitern
  • Unfallträchtiger Transport mit überladenem Fahrrad
  • Behelfsaufstiege sind kein Ersatz für Leitern
  • Übereifer schadet nur
  • Leichtsinniger Umgang mit brennbaren Flüssigkeiten
  • Wegeunfall durch Hetze nach Arbeitsschluss
  • Vorfahrt missachtet
  • Sicherheitsschuhe tragen
  • Spielereien, Neckereien am Arbeitsplatz
  • Auf Leitern nicht seitlich herausbeugen
  • Dacharbeit (Antennenbau) ohne Absturzsicherung
  • Stolperfallen im Betrieb
  • Augenschutz
  • Nägel, Nadeln nicht in den Mund nehmen
  • Gefahr durch abgefahrene Reifen [1]

Einfluss auf die Popkultur[Bearbeiten]

Der Slogan der Serie entwickelte sich zu einem geflügelten Wort, dass meistens Scherzhaft zum Ausdruck gebracht wird, wenn davon gesprochen wird, dass man bei dem richtigen Ansprechpartner für eine Sache gelandet ist. [2]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Referenzen[Bearbeiten]