Der Beste

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
OriginaltitelDer Beste
Der Beste - Movieposter.jpg
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Erscheinungsjahr2004
Länge15 Minuten
AltersfreigabeFSK 12
Stab
RegieArne Jysch
Rasmus Borowski
DrehbuchArne Jysch
Rasmus Borowski
ProduktionRasmus Borowski
Arne Jysch
MusikRasmus Borowski
KameraMichael Kaden
SchnittAndrea Appel
Besetzung

Der Beste ist ein deutscher Kurzfilm von Arne Jysch und Rasmus Borowski aus dem Jahr 2004.

Inhaltsverzeichnis

Handlung[Bearbeiten]

Harry erhält per Telefon von einer mysteriösen Frau einen speziellen Auftrag, hierfür muss er in ihre alte Villa fahren. Dort wird er von einer gut aussehenden Dame empfangen, die ihn bittet mit der Arbeit zu beginnen. Da er bisher als Trickfilmzeichner gearbeitet, bittet sie ihn sofort mit der Arbeit zu beginnen. Er soll einen nackten Mann zeichnen, während sie sich vor ihm versteckt. Als Belohnung für seine Mühe soll er ein Paket erhalten. Harry spricht davon, dass er gerne eine Zeichentrickfigur wäre.

Schließlich vergisst er nach Abgabe seines Bildes seinen Hut hört aus dem Nachbarzimmer seltsame Geräusche. Er sieht das seine Auftraggeberin eine Zeichentrickfigur ist, die mit seiner neuen Schöpfung schläft. Schließlich flieht er aus der Villa und öffnet im Auto sein Paket, um dort ein Horrorcomic mit seiner gerade erst erlebten Geschichte zu finden. Er selbst ist zur Comicfigur geworden.

Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

Der Film wurde hauptsächlich als Hommage an die Horrorfilme der 1950er Jahre gedreht.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Auszeichnungen (Memento vom 23. April 2015 im Internet Archive)