Die Promi-Pauker

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox Fernsehsendung/Wartung/Alte Parameter
Produktionsdaten
Logo
Originaltitel: Die Promi-Pauker
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr(e): 2009
Produktions-
unternehmen:
ITV Studios Germany
Dauer: etwa 45 Minuten
Ausstrahlungsturnus: wöchentlich, wenn im Programm

Ausstrahlungszeiten

  • Do 19:30 Uhr

(ab 14. Januar 2010)

Episodenzahl: 5 in 1 Staffel
Originalsprache: Deutsch
Genre: Doku-Soap
Erstausstrahlung: 14. Januar 2010
auf ZDFneo
User-Wertung
<vote type=1 />

Die Promi-Pauker war eine für ZDFneo produzierte Doku-Soap. Die erste Staffel wurde wöchentlich donnerstags vom 14. Januar bis 11. Februar 2010 ausgestrahlt.[1]

Handlung[Bearbeiten]

Geschildert wurde, wie Heide Simonis,[2] Gülcan Kamps und Manuel Andrack[3] sich den Herausforderungen des Lehrerberufs („Pauker“) stellen. Nach einer einwöchigen Einarbeitungsphase an der Gesamtschule Brühl im Rhein-Erft-Kreis sollten sie selbst Unterricht in ihnen zugewiesenen Fächern geben.[4][5][6] Am Ende der zweiten Woche bekamen die Promi-Pauker zwei Zeugnisse, eines von den Schülern, die sie unterrichtet haben, sowie eines der beratenden Lehrer und Lehrerinnen.

Heide Simonis[Bearbeiten]

Sie unterrichtete in einer sechsten Klasse folgende Fächern:

  • Kunst zum Thema Picasso, Lehrernote: 2
  • Naturwissenschaften zum Thema Sexualkunde, Lehrernote: 4[7]
  • Arbeitslehre Wirtschaft zum Thema Auskommen mit dem Einkommen, Lehrernote: 2

Gülcan Kamps[Bearbeiten]

Folgende Schulfächern wurden von Ihr unterrichtet:

  • Englisch zum Thema New York, Lehrernote: 2
  • Biologie zum Thema Wald, Lehrernote: 3
  • Gesellschaftslehre zum Thema Gewalt und Jugendkriminalität, Lehrernote: 2[8]

Manuel Andrack[Bearbeiten]

Er unterrichtete eine fünfte Klasse in folgenden Fächern:

  • Deutsch zum Thema Märchen, Lehrernote: 4+
  • Arbeitslehre zum Thema Mühle Spiel aus Holz bauen, Lehrernote: 1
  • Naturwissenschaften zum Thema Wirbeltiere als Haustiere, Lehrernote: 2−

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Dieser Artikel wurde aus der Wikipedia incl. aller Versionen importiert.