Die Urlaubstester

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox Fernsehsendung/Wartung/Alte Parameter
Produktionsdaten
Logo
Originaltitel: Die Urlaubstester - Zu Gast bei der Konkurrenz
Produktionsland: Österreich
Produktionsjahr(e): seit 2010[Anm. 1] bzw. seit 2011
Produktions-
unternehmen:
Puls 4, Good Times und Markand Media
Dauer: etwa circa 60 Minuten
Idee: Puls 4
Genre: Doku-Soap
Erstausstrahlung: auf Puls 4
User-Wertung
<vote type=1 />

Die Urlaubstester ist eine Doku-Soap, welche in Zusammenarbeit mit Good Times und Markand Media von Puls 4 produziert und ausgestrahlt wird.

Konzept[Bearbeiten]

In acht bzw. neun[Anm. 1] Folgen pro Staffel, die Erstausstrahlung der ersten Staffel erfolgte am 7. April 2011, geht es um Preis-Leistung-Verhältnisse in der österreichischen Hotellerie. Als Vorlage für die Sendung dient das britische Format 3 in a bed, welches auf Channel 4 ausgestrahlt wird. Am 15. April 2012 begann man mit der Ausstrahlung der 2. Staffel. Jeweils drei unterschiedliche Hotelbetreiber, Betriebsinhaber oder Geschäftsführende prüfen die Angebote von indirekten Mitbewerbern. Zimmer- und Servicequalität, Ambiente und Preis fließen in eine Punkte-Wertung ein. So wird etwa eruiert, wie viel Prozent des Preises die Tester bereit sind zu zahlen. Am Ende jeder Folge werden die Test-Ergebnisse veröffentlicht und ein Hotel-Betrieb mit dem besten Preis-Leistung-Verhältnis gekürt.[1]

Kriterien[Bearbeiten]

Die Bewertung wird in vier verschiedenen Kriterien eingeteilt:[2]

  • Wer hat das beste Service?
  • Wo bekommt man am Meisten für sein Geld?
  • Wer bietet das beste Ambiente?
  • Wie viel Prozent des tatsächlichen Preises sind die Tester bereit zu zahlen?

1. Staffel (2010/2011)[Bearbeiten]

Das Logo der Pilotfolge

Die Pilotfolge von Die Urlaubstester wurde im Rahmen der Aktion Programmchef von Österreich als Die Frühstückspensionstester ausgestrahlt. Man änderte anschließend den Namen, da auch größere Hotels getestet wurden.

Teilnehmende Hotels
Kloster Gästehaus[Anm. 1] - -
Alte Gendarmerie Schloss Röthelstein Kürbishof
Hacienda Mexicana Romantikhotel Seefischer Hotel Brunnwirt
Mountain & Soul Life-Style-Hotel Hotel Haiminger Hof Hotel Moser
Hotel-Pension Dormium Hotel Stefanie Herberge an der Nikolauszeche
Familiengasthof Maier Hotel Thermenhof Paierl Alpengasthof Wolfgruber
Naze’s Hus Walliserhof Natürlich – Hotel mit Charakter
Auracher Löchl Sonnhof Romantikhotel Schwarzer Adler
Boutique Hotel Alma Hotel zur Linde Hotel Museum

2. Staffel (2012)[Bearbeiten]

Teilnehmende Hotels
Gasthof Krönele Hotel Karwendel Hochfilzer Hotel
Hotel Lärchenhof Hotel Sonneck Stay Inn
Riegersburg JUFA Gästehaus Landhaus zur Therme
Hotel Christerbauer Seewirt Mattsee Alpenpension Sperling

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 1,2 Pilotfolge: Die Frühstückspensionstester (2010)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Dieser Artikel wurde aus der Wikipedia incl. aller Versionen importiert.