Er hat mich wieder erwischt

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher TitelEr hat mich wieder erwischt
OriginaltitelIt's Got Me Again!
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1932
Länge7 Minuten
Stab
RegieRudolf Ising
ProduktionLeon Schlesinger
für Leon Schlesinger Studios
MusikFrank Marsales

Er hat mich wieder erwischt ist ein US-amerikanischer Cartoon von Rudolf Ising aus dem Jahr 1932.

Inhaltsverzeichnis

Handlung[Bearbeiten]

Eine neugierige Maus erkundet eine Wohnung und tappt in eine Mausefalle. Durch Zufall bringt sie mehrere Musikinstrumente und ein Grammophon zum spielen. Das Grammophon beginnt das Lied It's Got Me Again! zu spielen und viele Mäuse beginnen zu tanzen und zu feiern.

Sie werden von einer Katze hierbei entdeckt, die zufällig durchs Fenster schaut. Sie stürzt sich auf die neugierge Maus und versucht sie zu fressen. Als sie in die Ecke getrieben wurde, beginnt sie das Lied It's Got Me Again zu singen und ihre Mäusefreunde eilen ihr zur Hilfe. Hierfür benutzen sie die Musikinstrumente als Waffen und vertreiben die Katze.

Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

Er hat mich wieder erwischt ist der erste Merrie Melodies-Cartoon der erste aus der Cartoonreihe für einen Oscar in der Kategorie Bester animierter Kurzfilm nominiert wurde. Dennoch konnte sich der Film bei der Verleihung 1932 nicht gegen den Film Von Blumen und Bäumen durchsetzen.

Im Film selbst wird eine Szene mit den marschierenden Mäusen aus dem Cartoon Hold Anything aus dem Jahr 1930 übernommen. [1] Der Cartoontitel leitet sich aus dem Musiktitel It's Got Me Again! von Frank Marsales ab.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]