Feuerwasser und frische Blüten

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Feuerwasser und frische Blüten
Paradise Ranch
Die Spur des Todes
Originaltitel Paradise Canyon
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1935
Länge 55 Minuten
Altersfreigabe FSK 12
Stab
Regie Carl L. Pierson
Drehbuch Lindsley Parsons
Robert Emmett
Produktion Paul Malvern
Kamera Archie Stout
Schnitt Jerry Roberts
Besetzung

Vorlage:Infobox Film/Wartung/Originaltitel existiert nicht als Lemma

Feuerwasser und frische Blüten ist ein US-amerikanischer B-Western aus dem Jahr 1935. Der Film ist Teil der Lone-Star-Serie die von der Filmfirma Lone Star Productions produziert wurde. Der Film wurde in Deutschland auch den Titeln Paradise Ranch und Die Spur des Todes veröffentlicht. Regie führte Carl L. Pierson.

Handlung[Bearbeiten]

Der Regierungsbeamte John Wyatt wird von der amerikanischen Regierung damit beauftragt einen Falschgeldring hochzunehmen. Sie vermuten das dieser Falschgeldring etwas mit dem Quacksalber Doc Carter zu tun hat und beauftragen John Wyatt sich an seine Fersen zu heften.

John Wyatt beginnt nach der Suche nach ihm für ihn zu arbeiten. Gemeinsam reisen sie in eine Stadt an der mexikanischen Grenze, die sich sowohl auf amerikanischen und mexikanischen Gebiet befindet. Dort möchte Doc Carter sein Wundermittel verkaufen indem er seinen Kunden etwas Unterhaltung mit Sängern und einem Kunstschützen bietet. Kurz vor der Verkaufsshow wird John von Curly Joe Gale kontaktiert, der ihm Geld dafür bietet das Doc Carter die Stadt wieder verlässt. John lässt sich darauf nicht ein und beginnt mit der Show, die in einer Schlägerei endet.

Anschließend wird Doc Carter beschuldigt ein Dieb zu sein und sein Wagen durchsucht. Sie finden schließlich einiges Diebesgut und möchten John verhaften, allerdings flieht er auf die mexikanische Seite. Dort gibt er sich dem hiesigen Polizeikommandanten zu erkennen und erhält die Befugnis Curly Joe Gayle zu verhaften und nach Amerika zu auszuliefern. Während John beinahe verhaftet wurde, werden Doc und Linda Carter von den Gefolgsmännern von Curly Joe Gale entführt. Als John den Versuch unternimmt Joe zu verhaften, wird er von mexikanischen Grenzpolizisten festgenommen. Allerdings lässt ihn der Polizeichef sofort die Verfolgung aufnehmen.

Er verfolgt ihn zum Paradise Canyon und wird von Curly Joe vom Pferd geschoßen. Er schickt seine Gefolgsleute zu seiner Leiche, allerdings versteckt sich John und die mexikanische Polizei beginnt den Kampf gegen Curly Joes Leute. Währenddessen gelingt es ihm die Geiseln zu befreien und Curly Joe Gayle festzunehmen. Kurze Zeit später möchten Linda und John vor dem Friedensrichter heiraten, allerdings hat sich Doc Carter mit ihm betrunken.

Soundtrack[Bearbeiten]

Der Film enthält zwei Lieder die von dem Duo Texas Two vorgetragen wird. Diese wurden von Gordon Clifford und Perry Murdock dargestellt.

  • When We Were Young and Foolish
  • Snap Those Old Suspenders Once Again

Weblinks[Bearbeiten]