Film-Wiki

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Edison Studio Bronxbis.jpg
Indianajones4.jpg

Willkommen im Film-Wiki!

Herzlich willkommen in diesem Wiki, das sich auf Themen rund um den Film spezialisiert hat. 4.654 Benutzer haben bereits 3.529 Artikel erstellt!

Das Film-Wiki ist ein Projekt zum Aufbau einer freien Enzyklopädie rund um den Film. Thematisch werden hier Artikel zum Kino und Fernsehen, Schauspieler und Filmfiguren, Filmtheorie, Filmtechnik, Geschichte und Gegenwart der Filmgeschichte gesammelt. Wir bemühen uns um Neutralität.

Noch sind wir am Anfang, und Sie werden sicher auf einige Unzulänglichkeiten und Lücken stoßen. Zur Mitarbeit sind alle herzlich eingeladen. Jeder kann mit seinem Wissen beitragen und die Artikel direkt im Browser bearbeiten. Über unsere Geschichte können Sie hier einige Details in Telegrammform erfahren. Auch für Verbesserungsvorschläge, das Anlegen von gewünschten oder weiteren neuen Artikeln durch Sie als Besucher sind wir sehr dankbar!

Ferner informieren wir über alle Neuigkeiten der Filmwiki auf unserem Twitter-Profil.

Themenübersicht

Geschichte: Filmgeschichte • Deutschland • Österreich • Schweiz • USA • Großbritannien • Frankreich • Italien • mehr …

Gattungen: Autorenfilm • B-Movie • Dokumentarfilm • Jugendfilm • Kinderfilm • Kostümfilm • Kurzfilm • Monumentalfilm • Spielfilm • Stummfilm • Zeichentrickfilm • Mockbuster • mehr …

Genres: Filmgenre • Genre-Theorie • Abenteuerfilm • Actionfilm • Film noir • Horrorfilm • Western • Italowestern • Kriegsfilm • Kriminalfilm • Liebesfilm • Roadmovie • Science-Fiction-Film • Thriller • Rape and Revenge Film • Vampirfilm • mehr …

Rezeption & Wissenschaft: Filmkritik • Filmwissenschaft • Filmzeitschrift • Filmtheorie • Filmanalyse • Photogénie • Suspense • Transkription • mehr …

Gestaltungsmittel & Technik: Filmtechnik • Achsensprung • Anschluss • Bluescreen • Director’s Cut • Einstellung • Filmset • Induktion • Motion Capture • Szene • Szenenbild • Visueller Effekt • Spezialeffekt • Vorspann • mehr …

Institutionen: Filmarchiv • Filmbibliothek • Film Commission • Filmfestival • Filmförderung • Filminstitut • Filmmuseum • Filmpreis (Oscar, Goldene Himbeere) • Kino • Kinemathek

Produktion: Filmproduktion • Produktionsspiegel • Drehbuch • Filmfinanzierung • Dreharbeiten • Filmkamera • Postproduktion • Filmschnitt • Filmmusik • Filmverwertung • Synchronisation

Berufe: Filmstab • Produzent • Regisseur • Schauspieler • Synchronsprecher • Laiendarsteller • Stuntman • Komparse • Cutter • Filmkomponist • Kameramann • Kostümbildner • Maskenbildner • Beleuchter • Tonmeister • Geräuschemacher • Requisiteur • Szenenbildner • VFX Producer • Locationscout • mehr …

Weitere Begriffe: Abspann • Altersfreigabe • Blockbuster • Prequel • Sequel • Neuverfilmung • Filmplakat • Filmtitel

Kuriose Themen: Eintagsfliege • Trinkspiel • Liste der Filme, die als schlecht angesehen werden

Wendy und Tinker Bell-Darstellerin

Peter Pan ist ein US-amerikanischer Zeichentrickfilm des Jahres 1953, der als vierzehntes abendfüllendes Meisterwerk in die Kinos kam. Der Film basiert auf den Geschichten rund um Peter Pan, die von J. M. Barrie verfasst wurden.

Wendy Darlings Brüder Klaus und Michael spielen einige Schwertkämpfe aus dem Leben von Peter Pan aus Nimmerland nach und verwenden verschiedene Gegenstände ihres Vaters George. Allerdings ist George Darling hiervon überhaupt nicht begeistert, als er seine Manschettenknöpfe sucht. Als diese im Kinderzimmer aufgefunden werden, macht er die Geschichten um Peter Pan dafür verantwortlich und beschließt, dass Wendy ab sofort nicht mehr im Kinderzimmer schlafen, sondern ab morgen ihr eigenes Zimmer besitzen wird. Aufgrund dessen soll auch ihre Kinderfrau Nana, ein Bernhardiner, mit sofortiger Wirkung nicht als Kindermädchen dienen.

Peter Pans Geschichte wurde bereits 1924 verfilmt, allerdings tauchte hier kein wirklich bedrohliches Krokodil auf, dass war erst mit der Zeichentrick-Technik möglich. Doch die Geschichte um Peter Pan begeisterte den Filmemacher Walt Disney so sehr, dass er sie bereits als zweites Meisterwerk produzieren wollte. Doch er konnte nicht so schnell die Rechte vom Great Ormond Street Hospital erwerben, denen der Autor die Rechte an seinem Werk vermacht hat. Produziert wurde der Film mit einem Budget von ca. 4 Millionen US-Dollar und konnte an den Kinokassen insgesamt über 87 Millionen US-Dollar einnehmen. Die ersten Entwürfe für den Film entstanden bereits während der 1930er und 1940er Jahre.

Bereits auf einem Meeting, das am 20. Mai 1940 stattfand, sagte Walt Disney über den Anfang der Geschichte:

„We ought to get right into the story itself, where Peter Pan comes to the house to get his shadow. That's were the story picks up. How Peter came to be is really another story.“

Mitarbeit

Neue Autorinnen und Autoren sind stets willkommen. Am Ende soll eine Datenbank entstanden sein, in der man ohne große Mühe zwischen verschiedenen Filmen und deren Darsteller und weiteren Informationen stöbern kann.

Mach mit! Mach mit!
Die Datenbank kann frei bearbeitet werden. Man kann eine neue Seite erstellen indem man den Titel unten einträgt und auf den Knopf drückt.


Tipp: Möchtest Du jedoch zuerst einmal nur üben und Dich mit den zahlreichen Wiki-Funktionen vertraut machen, dann benutze doch einfach die Spielwiese des Marjorie-Wikis.