Film-Wiki

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Edison Studio Bronxbis.jpg
Schwesterwikis
Marjorie-Wiki Mittelalter-Lexikon Heraldik-Wiki Andere Wikis PrePedia (poln.) Film-WikiMarjorie-Sisters-03.png

Willkommen im Film-Wiki!

Herzlich willkommen in diesem Wiki, das sich auf Themen rund um den Film spezialisiert hat. 4.674 Benutzer haben bereits 3.574 Artikel erstellt!

Das Film-Wiki ist ein Projekt zum Aufbau einer freien Enzyklopädie rund um den Film. Thematisch werden hier Artikel zum Kino und Fernsehen, Schauspieler und Filmfiguren, Filmtheorie, Filmtechnik, Geschichte und Gegenwart der Filmgeschichte gesammelt. Wir bemühen uns um Neutralität.

Noch sind wir am Anfang, und Sie werden sicher auf einige Unzulänglichkeiten und Lücken stoßen. Zur Mitarbeit sind alle herzlich eingeladen. Jeder kann mit seinem Wissen beitragen und die Artikel direkt im Browser bearbeiten. Über unsere Geschichte können Sie hier einige Details in Telegrammform erfahren. Auch für Verbesserungsvorschläge, das Anlegen von gewünschten oder weiteren neuen Artikeln durch Sie als Besucher sind wir sehr dankbar!

Ferner informieren wir über alle Neuigkeiten der Filmwiki auf unserem Twitter-Profil.

Themenübersicht

Geschichte: Filmgeschichte • Deutschland • Österreich • Schweiz • USA • Großbritannien • Frankreich • Italien • mehr …

Gattungen: Autorenfilm • B-Movie • Dokumentarfilm • Jugendfilm • Kinderfilm • Kostümfilm • Kurzfilm • Monumentalfilm • Spielfilm • Stummfilm • Zeichentrickfilm • Mockbuster • mehr …

Genres: Filmgenre • Genre-Theorie • Abenteuerfilm • Actionfilm • Film noir • Horrorfilm • Western • Italowestern • Kriegsfilm • Kriminalfilm • Liebesfilm • Roadmovie • Science-Fiction-Film • Thriller • Rape and Revenge Film • Vampirfilm • mehr …

Rezeption & Wissenschaft: Filmkritik • Filmwissenschaft • Filmzeitschrift • Filmtheorie • Filmanalyse • Photogénie • Suspense • Transkription • mehr …

Gestaltungsmittel & Technik: Filmtechnik • Achsensprung • Anschluss • Bluescreen • Director’s Cut • Einstellung • Filmset • Induktion • Motion Capture • Szene • Szenenbild • Visueller Effekt • Spezialeffekt • Vorspann • mehr …

Institutionen: Filmarchiv • Filmbibliothek • Film Commission • Filmfestival • Filmförderung • Filminstitut • Filmmuseum • Filmpreis (Oscar, Goldene Himbeere) • Kino • Kinemathek

Produktion: Filmproduktion • Produktionsspiegel • Drehbuch • Filmfinanzierung • Dreharbeiten • Filmkamera • Postproduktion • Filmschnitt • Filmmusik • Filmverwertung • Synchronisation

Berufe: Filmstab • Produzent • Regisseur • Schauspieler • Synchronsprecher • Laiendarsteller • Stuntman • Komparse • Cutter • Filmkomponist • Kameramann • Kostümbildner • Maskenbildner • Beleuchter • Tonmeister • Geräuschemacher • Requisiteur • Szenenbildner • VFX Producer • Locationscout • mehr …

Weitere Begriffe: Abspann • Altersfreigabe • Blockbuster • Prequel • Sequel • Neuverfilmung • Filmplakat • Filmtitel

Kuriose Themen: Eintagsfliege • Trinkspiel • Liste der Filme, die als schlecht angesehen werden

Clara Bow

Clara Gordon Bow (* 29. Juli 1905 in Brooklyn; † 27. September 1965 in Los Angeles) war eine US-amerikanische Schauspielerin, die vor allem in den späten Stummfilmtagen zu Ruhm kam und als das erste It Girl gilt.

Clara Gordon Bow wurde in einer Baptistenkirche geboren, den Prospect Heights, Brooklyn in der 697 Bergen Street. Differenzen bestehen wegen ihres Geburtsjahres: Einige Vermutungen gehen davon aus, dass sie erst 1906 oder 1907 geboren sein könnte. Jedoch gehen die meisten Quellen von 1905 aus.

Bows besass zwei Schwestern, die jedoch jeweils kurz nach der Geburt starben. Ihre Mutter Sarah Frances Bow nahm mit der Schwangerschaft von Clara eine Risikoschwangerschaft in Kauf, obwohl ihr die Ärzte von der Geburt abrieten. Über diese Risikobereitschaft sagte Clara Bow in einem Interview folgendes:

„I don't suppose two people ever looked death in the face more clearly than my mother and I the morning I was born. We were both given up, but somehow we struggled back to life.“

1924 wurde sie unter die WAMPAS Baby Stars des Jahres gewählt und noch 1924 erhielt sie mit den Film Wine ihre erste Hauptrolle. Ihren Durchbruch zum Star hatte sie 1925 mit den Filmen The Plastic Age und Dancing Mothers, der sie neben Alice Joyce zeigte.

Mitarbeit

Neue Autorinnen und Autoren sind stets willkommen. Am Ende soll eine Datenbank entstanden sein, in der man ohne große Mühe zwischen verschiedenen Filmen und deren Darsteller und weiteren Informationen stöbern kann.

Mach mit! Mach mit!
Die Datenbank kann frei bearbeitet werden. Man kann eine neue Seite erstellen indem man den Titel unten einträgt und auf den Knopf drückt.


Tipp: Möchtest Du jedoch zuerst einmal nur üben und Dich mit den zahlreichen Wiki-Funktionen vertraut machen, dann benutze doch einfach die Spielwiese des Marjorie-Wikis.