Film-Wiki

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Edison Studio Bronxbis.jpg
Indianajones4.jpg

Willkommen im Film-Wiki!

Herzlich willkommen in diesem Wiki, das sich auf Themen rund um den Film spezialisiert hat. 715 Benutzer haben bereits 3.123 Artikel erstellt!

Das Film-Wiki ist ein Projekt zum Aufbau einer freien Enzyklopädie rund um den Film. Thematisch werden hier Artikel zum Kino und Fernsehen, Schauspieler und Filmfiguren, Filmtheorie, Filmtechnik, Geschichte und Gegenwart der Filmgeschichte gesammelt. Wir bemühen uns um Neutralität.

Noch sind wir am Anfang, und Sie werden sicher auf einige Unzulänglichkeiten und Lücken stoßen. Zur Mitarbeit sind alle herzlich eingeladen. Jeder kann mit seinem Wissen beitragen und die Artikel direkt im Browser bearbeiten. Über unsere Geschichte können Sie hier einige Details in Telegrammform erfahren. Auch für Verbesserungsvorschläge, das Anlegen von gewünschten oder weiteren neuen Artikeln durch Sie als Besucher sind wir sehr dankbar!

Ferner informieren wir über alle Neuigkeiten der Filmwiki auf unserem Twitter-Profil.

Themenübersicht

Geschichte: Filmgeschichte • Deutschland • Österreich • Schweiz • USA • Großbritannien • Frankreich • Italien • mehr …

Gattungen: Autorenfilm • B-Movie • Dokumentarfilm • Jugendfilm • Kinderfilm • Kostümfilm • Kurzfilm • Monumentalfilm • Spielfilm • Stummfilm • Zeichentrickfilm • Mockbuster • mehr …

Genres: Filmgenre • Genre-Theorie • Abenteuerfilm • Actionfilm • Film noir • Horrorfilm • Western • Italowestern • Kriegsfilm • Kriminalfilm • Liebesfilm • Roadmovie • Science-Fiction-Film • Thriller • Rape and Revenge Film • mehr …

Rezeption & Wissenschaft: Filmkritik • Filmwissenschaft • Filmzeitschrift • Filmtheorie • Filmanalyse • Photogénie • Suspense • Transkription • mehr …

Gestaltungsmittel & Technik: Filmtechnik • Achsensprung • Anschluss • Bluescreen • Director’s Cut • Einstellung • Filmset • Induktion • Motion Capture • Szene • Szenenbild • Visueller Effekt • Spezialeffekt • Vorspann • mehr …

Institutionen: Filmarchiv • Filmbibliothek • Film Commission • Filmfestival • Filmförderung • Filminstitut • Filmmuseum • Filmpreis (Oscar, Goldene Himbeere) • Kino • Kinemathek

Produktion: Filmproduktion • Produktionsspiegel • Drehbuch • Filmfinanzierung • Dreharbeiten • Filmkamera • Postproduktion • Filmschnitt • Filmmusik • Filmverwertung • Synchronisation

Berufe: Filmstab • Produzent • Regisseur • Schauspieler • Synchronsprecher • Laiendarsteller • Stuntman • Komparse • Cutter • Filmkomponist • Kameramann • Kostümbildner • Maskenbildner • Beleuchter • Tonmeister • Geräuschemacher • Requisiteur • Szenenbildner • VFX Producer • Locationscout • mehr …

Weitere Begriffe: Abspann • Altersfreigabe • Blockbuster • Prequel • Sequel • Neuverfilmung • Filmplakat • Filmtitel

Kuriose Themen: Eintagsfliege • Trinkspiel • Liste der Filme, die als schlecht angesehen werden

Türenmalerei des Zweikampfes zwischen dem T-Rex und dem Spinosaurus

Jurassic Park III ist ein US-amerikanischer Dinosaurier- und Actionfilm mit Thrillerelementen des Jahres 2001, der unter der Regie von Joe Johnston entstand.

Er ist die Fortsetzung der Filme Jurassic Park und Vergessene Welt: Jurassic Park sowie der erste Film der Reihe, der auf keiner Romanvorlage Michael Crichtons basiert, sondern nur lose der Vorgänger anknüpft. Die Ereignisse des Films spielen für die Fortsetzung Jurassic World keine Rolle.

Die Insel Isla Sorna ist nach dem Vorfall in San Diego vielen Dinosaurierfans ein fester Begriff. Aus diesem Grund hat der gerissene Geschäftemacher Enrique Cardoso seinen illegalen Paragliding-Service „Dino-Soar „eröffnet, bei dem er seinen Kunden mit seinem Boot zu einem Flug über die Insel ermöglicht. Einer dieser Kunden ist Ben Hildebrand, der das illegale Abenteuer für sich und Eric Kirby, den Sohn seiner Freundin Amanda, gebucht hat. Allerdings wird das Boot von omniösen Dinosauriern angegriffen und rast daher ohne Begleitung durch die Gegend. Um einen Unfall zu verhindern, löst Ben den Fallschirm vom Tau des Bootes und landet irgendwo auf der Insel.

Nachdem der T-Rex in den vergangenen Filmen regelmäßig das größte Monster der Filme war, wurde nach einer Alternative für diesen gesucht. Hierfür entschied man schließlich für den Spinosaurus. Johnston wollte gleich zu Beginn der Produktion des Films den T-Rex erledigen. Zuerst wurde an Baryonyx oder den Suchomimus gedacht, diese Gedankenspiele wurden auch in den Film aufgenommen, in dem Billy versucht eine Kralle des Spinosaurus zu identizifieren. Daneben sollten Pteranodonen bereits im zweiten Teil einen größeren Auftritt bekommen, allerdings musste die Szene auf Grund des Budget-Mengels gestrichen werden. Für Jurassic Park III wurde ihnen eine größerer Auftritt zur Verfügung gestellt. Die Tricktechnik wie bei Vorgängern eine Mischung aus CGI und Animatronic-Effekten.

Wissenschaftlich unterstützt wurde der Film wieder vom Paläontologen Jack Horner, der von Ellie in einem Gespräch beiläufig als Zitatquelle erwähnt wird. Daneben wurde von ihm herausgefunden, dass die Dinosaurier eigentlich Federn hatten. Allerdings wurde das Design der Dinosaurier nur leicht angepasst, sie bekamen nur einige wenige Federn auf den Kopf.

Mitarbeit


Neue Autorinnen und Autoren sind stets willkommen. Am Ende soll eine Datenbank entstanden sein, in der man ohne große Mühe zwischen verschiedenen Filmen und deren Darsteller und weiteren Informationen stöbern kann.

Mach mit! Mach mit!
Die Datenbank kann frei bearbeitet werden. Man kann eine neue Seite erstellen indem man den Titel unten einträgt und auf den Knopf drückt.


Tipp: Möchtest du jedoch zuerst einmal nur üben und dich mit den zahlreichen Wiki-Funktionen vertraut machen, dann benutze doch einfach die Spielwiese des Marjorie-Wikis.