Film-Wiki

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Edison Studio Bronxbis.jpg
Indianajones4.jpg

Willkommen im Film-Wiki!

Herzlich willkommen in diesem Wiki, das sich auf Themen rund um den Film spezialisiert hat. 4.652 Benutzer haben bereits 3.431 Artikel erstellt!

Das Film-Wiki ist ein Projekt zum Aufbau einer freien Enzyklopädie rund um den Film. Thematisch werden hier Artikel zum Kino und Fernsehen, Schauspieler und Filmfiguren, Filmtheorie, Filmtechnik, Geschichte und Gegenwart der Filmgeschichte gesammelt. Wir bemühen uns um Neutralität.

Noch sind wir am Anfang, und Sie werden sicher auf einige Unzulänglichkeiten und Lücken stoßen. Zur Mitarbeit sind alle herzlich eingeladen. Jeder kann mit seinem Wissen beitragen und die Artikel direkt im Browser bearbeiten. Über unsere Geschichte können Sie hier einige Details in Telegrammform erfahren. Auch für Verbesserungsvorschläge, das Anlegen von gewünschten oder weiteren neuen Artikeln durch Sie als Besucher sind wir sehr dankbar!

Ferner informieren wir über alle Neuigkeiten der Filmwiki auf unserem Twitter-Profil.

Themenübersicht

Geschichte: Filmgeschichte • Deutschland • Österreich • Schweiz • USA • Großbritannien • Frankreich • Italien • mehr …

Gattungen: Autorenfilm • B-Movie • Dokumentarfilm • Jugendfilm • Kinderfilm • Kostümfilm • Kurzfilm • Monumentalfilm • Spielfilm • Stummfilm • Zeichentrickfilm • Mockbuster • mehr …

Genres: Filmgenre • Genre-Theorie • Abenteuerfilm • Actionfilm • Film noir • Horrorfilm • Western • Italowestern • Kriegsfilm • Kriminalfilm • Liebesfilm • Roadmovie • Science-Fiction-Film • Thriller • Rape and Revenge Film • Vampirfilm • mehr …

Rezeption & Wissenschaft: Filmkritik • Filmwissenschaft • Filmzeitschrift • Filmtheorie • Filmanalyse • Photogénie • Suspense • Transkription • mehr …

Gestaltungsmittel & Technik: Filmtechnik • Achsensprung • Anschluss • Bluescreen • Director’s Cut • Einstellung • Filmset • Induktion • Motion Capture • Szene • Szenenbild • Visueller Effekt • Spezialeffekt • Vorspann • mehr …

Institutionen: Filmarchiv • Filmbibliothek • Film Commission • Filmfestival • Filmförderung • Filminstitut • Filmmuseum • Filmpreis (Oscar, Goldene Himbeere) • Kino • Kinemathek

Produktion: Filmproduktion • Produktionsspiegel • Drehbuch • Filmfinanzierung • Dreharbeiten • Filmkamera • Postproduktion • Filmschnitt • Filmmusik • Filmverwertung • Synchronisation

Berufe: Filmstab • Produzent • Regisseur • Schauspieler • Synchronsprecher • Laiendarsteller • Stuntman • Komparse • Cutter • Filmkomponist • Kameramann • Kostümbildner • Maskenbildner • Beleuchter • Tonmeister • Geräuschemacher • Requisiteur • Szenenbildner • VFX Producer • Locationscout • mehr …

Weitere Begriffe: Abspann • Altersfreigabe • Blockbuster • Prequel • Sequel • Neuverfilmung • Filmplakat • Filmtitel

Kuriose Themen: Eintagsfliege • Trinkspiel • Liste der Filme, die als schlecht angesehen werden

Schloss Moosham diente dem Film als Kulisse

Graf Dracula in Oberbayern ist eine deutsche Erotik-Horrorkomödie des Jahres 1979, die unter der Regie von Carl Schenkel entstand, der eigens für diesen Film das Pseudomyn Carlo Ombra verwendete.

Boris, der treue Diener der Familie Stanislaus, stiehlt eine frische Blutkonserve aus dem Krankenhaus und wird von der Lehrerin Ellen van Helsing sowie deren treuen Gehilfen verfolgt. In dessen Unterkunft, einem beeindruckenden Schloss, beobachten sie durch ein Fenster, wie der Fotograf und Unternehmer Stan dort einige erotische Fotos aufnimmt. Der Unternehmer möchte mit diesen Fotos im Grunde nur einen wichtigen Werbedeal absichern, um so seine neu eröffnete Disco in einige erotischen Zeitschriften bewerben zu können.

Dummerweise zerstört Boris die Blutkonserve, lockt Stan und dessen Crew in die schlosseigene Gruft, in der sein Meister der Vampir Graf Stanislaus ruht. Dort erweckt die Crew den Grafen und dessen Geliebte Gräfin Olivia aus dem Schlaf. Als am nächsten Tag die Disco eröffnet wird, bricht der Graf auf, um sich dort am frischem Blut zu laben. Dafür macht er sich zuerst an Stans Freundin Mausi heran, beginnt bevor sie zu verführen, nachdem diese sich geduscht und hergerichtet hatte. Es folgen noch zahlreiche erotische Abenteuer des Grafen, bei denen sich dieser erfrischen kann, während seine Gespielin Olivia sogar von dem unbeholfenen Leopold abgewiesen wird.

Der Film entstand im Jahr 1979, in dem zahlreiche Vampirfilme gedreht wurden; unter anderem auch Nosferatu: Phantom der Nacht oder Das wahre Leben des Fürsten Dracula. Der Film wurde im Schloss Moosham gedreht und entstand unter der Produktion der Filmfirma Lisa Film.

Mitarbeit

Neue Autorinnen und Autoren sind stets willkommen. Am Ende soll eine Datenbank entstanden sein, in der man ohne große Mühe zwischen verschiedenen Filmen und deren Darsteller und weiteren Informationen stöbern kann.

Mach mit! Mach mit!
Die Datenbank kann frei bearbeitet werden. Man kann eine neue Seite erstellen indem man den Titel unten einträgt und auf den Knopf drückt.


Tipp: Möchtest Du jedoch zuerst einmal nur üben und Dich mit den zahlreichen Wiki-Funktionen vertraut machen, dann benutze doch einfach die Spielwiese des Marjorie-Wikis.