Goldene Himbeere 2005

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Halle Berry holte sich ihre Tropähe persönlich ab
Der Film Catwoman wurde als Schlechtester Film ausgezeichnet
Der amerikanische Präsident George W. Bush wurde zum Schlechtesten Schauspieler gekürt

Die Goldene Himbeere 2005 (25st Annual Razzie Awards) wurde am 26. Februar 2005, dem Vorabend der Oscarverleihung im Ivar Theatre in Hollywood verliehen.[1]

Bei der 25. Preisvergabe wurden Preise in zahlreichen Extrakategorien wie der Ehrenpreis für den am häufigsten nominierten Schauspieler ohne Auszeichnung vergeben, die bisher nicht berücksichtigt wurden.[2] Auch George W. Bush der damals amtierende Präsident der Vereinigten Staaten wurde für sein Fehlverhalten bezüglich der Terroranschläge am 11. September 2001 und des Irakkrieges ausgezeichnet.[3] Grund hierfür ist seine unfreiwillige Mitwirkung in dem Film Fahrenheit 9/11 von Michael Moore. Der Film selbst ist vielfach ausgezeichneter, allerdings sollte der Film noch vor der Wahlnacht des Jahres 2005 im Fernsehen ausgestrahlt werden.[4] Daneben wurden auch Condoleezza Rice, Britney Spears und Donald Rumsfeld mit einer goldenen Himbeere für ihre Leistungen in dem Film ausgezeichnet.[5]

Der Verleihung wohnte auch Halle Berry bei die ihre Auszeichnung für ihre Schauspielerische Leistung in dem Film Catwoman abholte.[6] Sie parodierte hierbei ihre Dankesrede für den Oscar im Jahr 2002.[7] Sie sagte hierzu unter anderem:

„Es war genau das was meine Karrire benötigt hat - ich war Top und jetzt bin ich am Boden.[8]

Auch Drehbuchautor Michael Ferris nahm seinen Preis entgegen.[9]

Preisträger und Nominierungen[Bearbeiten]

Die Preisträger sind farbig hervorgehoben.

Kategorien Nominierte
Schlechtester Film Catwoman
Alexander
Die Windel-Gang
Wie überleben wir Weihnachten?
White Chicks
Schlechtester Schauspieler George W. BushFahrenheit 9/11
Ben AffleckJersey Girl und Wie überleben wir Weihnachten?
Vin DieselRiddick: Chroniken eines Kriegers
Colin Farrell − Alexander
Ben Stiller… und dann kam Polly, Anchorman (Cameo),Voll auf die Nüsse, Neid und Starsky & Hutch
Schlechteste Schauspielerin Halle Berry − Catwoman
Hilary DuffCinderella Story und Raise Your Voice – Lebe deinen Traum
Angelina Jolie − Alexander und Taking Lives – Für Dein Leben würde er töten
Mary-Kate und Ashley OlsenEin verrückter Tag in New York
Shawn Wayans und Marlon Wayans (als die Wayane-Schwestern) − White Chicks
Schlechtester Nebendarsteller Donald Rumsfeld − Fahrenheit 9/11
Val Kilmer − Alexander
Arnold SchwarzeneggerIn 80 Tagen um die Welt
Jon Voight − Die Windel-Gang
Lambert Wilson − Catwoman
Schlechteste Nebendarstellerin Britney Spears − Fahrenheit 9/11
Carmen Electra − Starsky & Hutch
Jennifer LopezJersey Girl
Condoleezza Rice − Fahrenheit 9/11
Sharon Stone − Catwoman
Schlechtestes Leinwandpaar George W. Bush und entweder Condoleezza Rice oder seine zahme Ziege − Fahrenheit 9/11
Ben Affleck und entweder Liv Tyler oder Jennifer Lopez − Jersey Girl
Halle Berry und entweder Benjamin Bratt oder Sharon Stone − Catwoman
Mary-Kate und Ashley Olsen − Ein verrückter Tag in New York
Shawn Wayans und Marlon Wayans − White Chicks
Schlechteste Neuverfilmung oder Fortsetzung Scooby Doo 2 – Die Monster sind los
Alien vs. Predator
Anacondas: Die Jagd nach der Blut-Orchidee
In 80 Tagen um die Welt
Exorzist: Der Anfang
Schlechteste Regie Pitof − Catwoman
Bob Clark − Die Windel-Gang
Renny Harlin und/oder Paul Schrader − Exorzist: Der Anfang
Oliver Stone − Alexander
Keenen Ivory Wayans − White Chicks
Schlechtestes Drehbuch Catwoman − von John Brancato, Michael Ferris und John Rogers
Alexander − von Oliver Stone, Christopher Kyle und Laeta Kalogridis
Die Windel-Gang − von Steven Paul
Wie überleben wir Weihnachten? − von Deborah Kaplan, Harry Elfont, Jeffrey Ventimilia und Joshua Sternin
White Chicks − von Keenen Ivory Wayans, Shawn Wayans, Marlon Wayans, Andy McElfresh, Michael Anthony Snowden und Xavier Cook

25 Jahre Goldene Himbeere – das Schlechteste aus 25 Jahren[Bearbeiten]

Die Preisträger sind farbig hervorgehoben.

Arnold Schwarzenegger erhielt einen Ehrenpreis
Kategorien Nominierte
Ehrenpreis für den am häufigsten nominierten Schauspieler ohne Auszeichnung Arnold Schwarzenegger – The 6th Day (3 Nominierungen) / End of Days – Nacht ohne Morgen / Last Action Hero / Conan der Barbar / In 80 Tagen um die Welt / Batman & Robin
Kim BasingerDie Prophezeiung / Ich träumte von Afrika / Getaway / Cool World / Eiskalte Leidenschaft / Die blonde Versuchung / 9½ Wochen
Angelina Jolie – Alexander / Taking Lives – Für Dein Leben würde er töten / Jenseits aller Grenzen / Lara Croft: Tomb Raider – Die Wiege des Lebens / Leben oder so ähnlich / Lara Croft: Tomb Raider / Original Sin
Ryan O’NealFahr zur Hölle Hollywood / Harte Männer tanzen nicht (2 Nominierungen) / Jackpot / Zwei irre Typen auf heißer Spur / Der ausgeflippte Professor
Keanu ReevesHardball / Sweet November / Außer Kontrolle / Vernetzt – Johnny Mnemonic / Dem Himmel so nah / The Watcher / Viel Lärm um nichts
Schlechtestes Drama in 25 Jahren Goldene Himbeere Battlefield Earth – Kampf um die Erde – 7 Auszeichnungen bei insgesamt 8 Nominierungen
Karriere durch alle Betten – 6 Auszeichnungen bei insgesamt 11 Nominierungen
Meine liebe Rabenmutter – 5 Auszeichnungen bei insgesamt 9 Nominierungen
Showgirls – 7 Auszeichnungen bei insgesamt 13 Nominierungen
Stürmische Liebe – Swept Away – 5 Auszeichnungen bei insgesamt 7 Nominierungen
Schlechteste Komödie in 25 Jahren Goldene Himbeere Liebe mit Risiko – Gigli – 6 Auszeichnungen bei insgesamt 9 Nominierungen
Pluto Nash – Im Kampf gegen die Mondmafia – 0 Auszeichnungen bei insgesamt 5 Nominierungen
Ein Kater macht Theater – 1 Auszeichnung bei insgesamt 8 Nominierungen
Freddy Got Fingered – 5 Auszeichnungen bei insgesamt 8 Nominierungen
Bill Cosby - Die Superkanone – 3 Auszeichnungen bei insgesamt 5 Nominierungen
Schlechtestes Musical in 25 Jahren Goldene Himbeere Justin & Kelly: Beachparty der Liebe – 0 Auszeichnungen bei insgesamt 8 Nominierungen; Gewinner eines Sonderpreises
Supersound und flotte Sprüche – 2 Auszeichnungen bei insgesamt 7 Nominierungen
Glitter – Glanz eines Stars – 1 Auszeichnung bei insgesamt 6 Nominierungen
Der Senkrechtstarter – 2 Auszeichnungen bei insgesamt 8 Nominierungen
Spiceworld – Der Film – 1 Auszeichnung bei insgesamt 7 Nominierungen
Xanadu – 1 Auszeichnung bei insgesamt 6 Nominierungen

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.razzies.com/asp/directory/25thWinners.htm
  2. http://www.razzies.com/asp/directory/25thWinners.htm
  3. http://www.razzies.com/asp/directory/25thWinners.htm
  4. http://www.imdb.com/title/tt0361596/awards
  5. http://www.razzies.com/asp/directory/25thWinners.htm
  6. http://news.bbc.co.uk/2/hi/entertainment/4301783.stm
  7. http://news.bbc.co.uk/2/hi/entertainment/4301783.stm
  8. Übersetzung von http://news.bbc.co.uk/2/hi/entertainment/4301783.stm
  9. http://www.craveonline.com/tv/interviews/147924-john-rogers-has-leverage