Half-Life: Escape from City 17

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
OriginaltitelHalf-Life: Escape from City 17
ProduktionslandKanada
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2009 (Teil 1)
2011 (Teil 2)
LängePart One – 3:53 Minuten
Part Two – 14:28 Minuten
Stab
RegieDavid Purchase
Ian Purchase
ProduktionDavid Purchase
Ian Purchase
Julia Tourianski
Frank Gugliuzzi
MusikThe Newton Brothers
Besetzung
  • Ian Purchase
  • Derek Chan
  • David Purchase
  • Julia Tourianski (in Part Two)

Half-Life: Escape from City 17 ist ein zweiteiliger Fan-Science-Fiction-Kurzfilm der unter der Regie der Purchase Brothers entstand. Der Film basiert auf den PC-Spielen Half-Life 2 und Half-Life 2: Episode One. Der erste Teil wurde am 13. Februar 2009 und der zweite Teil am 24. August 2011 auf YouTube veröffentlicht.

Inhaltsverzeichnis

Handlung[Bearbeiten]

Part One[Bearbeiten]

Die Stadt City 17 wurde von intelligenten Aliens und Zombies überrannt und zwei Mitglieder der Resistance versuchen vor den bewaffneten Zombies zu fliehen und bei der Flucht Überlebende zu retten. Hierfür müssen sie sich durch verlassene Gleise kämpfen. Zusätzlich kommunizieren mit einem dritten Resistance-Mitglied.

Part Two[Bearbeiten]

In Part Two wird eine junge Russin von dem dritten Resistance-Mitglied gerettet, dass mit den beiden Kämpfern auf den Bahngleisen kommuniziert hat. Sie hat zunächst Angst vor ihm, allerdings gewinnt er schnell ihr Vertrauen und beginnt sich mit ihr durch die Stadt zu kämpfen. Hierbei zerstören sie auch einen Runner. Er schenkt ihr sogar eine Pistole. Die beiden fliehen vor den Aliens und Zombies in die Nähe eines ausgetrockneten Flusses. Dort werden sie von den beiden verbliebenen Kämpfern der Resitance entdeckt. Allerdings wird ihr gemeinsamer Kamerad von den Aliens mit einer Kugel in den Hals getroffen und verstirbt. Die geschockte Russin flieht mit den verbliebenen Freunden in einen Tunnel und wird von einer Headcrab angegriffen. Ihr gelingt es während einer Explosion die Headcrab zu töten und zu fliehen.

Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

Ursprünglich war ein dritter Teil geplant, der mit einem Teaser angekündigt wurde.[1] Allerdings scheiterte die Produktion eines dritten Teils an der Finanzierung. Hierfür wurde eine Kampange auf Indiegogo gestartet. [2]

Der erste Teil wurde mit 500 Kanadischen Dollars umgesetzt.[3] Bereits 1999 gab es mit Half-Life: Uplink einen Fanfilm der auf dem ersten Teil der Spielreihe basierte.[4][5][6][7]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Escape From City 17 Part 3 Teaser
  2. Indiegogo-Kampange
  3. Interview With David Purchase, Co-creator of Escape From City 17
  4. Half-Life: Uplink Movie. Blue's News. February 17, 1999. Abgerufen am December 16, 2006.
  5. Half-Life: Uplink — Page 1. Planet Half-Life. March 15, 1999. Archiviert vom Original am September 25, 2011. Abgerufen am December 16, 2006.
  6. Editors Note: Uplink Movie. Planet Half-Life. March 15, 1999. Archiviert vom Original am May 4, 2009. Abgerufen am December 16, 2006.
  7. Michael Brown: Half-Life: The Movie. CNET. February 17, 1999. Archiviert vom Original am May 31, 2000. Abgerufen am December 16, 2006.