Hayley McLaughlin

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hayley Melissa McLaughlin ist eine schottische Film-, Fernseh- und Theaterschauspielerin.

Lebenslauf[Bearbeiten]

Geboren wurde Hayley Melissa McLaughlin in Rutherglen, Glasgow. Ihre Eltern sind Ann und James "Jim" McLaughlin und ihre Jugendzeit verbrachte sie in Linlithgow.[1]

Ihre Schauspielerkarriere begann nach ihrem Abschluss an der American Academy of Dramatic Arts in Hollywood mit einer Nebenrolle in der Serie River City im Jahr 2009. Anschließend spielte sie in mehreren Kurzfilmen wie beispielsweise Man vs Sand (2012) oder Same Sex Love (2010) mit. 2013 wurde sie für ihre Rolle als Weiße Hexe in dem Kurzfilm Emelia mit dem Jury Award auf dem Paris Cinema Festival ausgezeichnet. 2015 folgten weitere Nominierungen bei einem Filmfestival mit dem Kurzfilm Capsized.

Einem größeren Publikum wurde sie durch ihre Rolle als Alana in dem Asylum-Film Bound – Gefangen im Netz der Begierde und durch ihren Auftritt als Ariel in The Quest – Die Serie bekannt. Es folgten weitere Kinofilme wie beispielsweise Face 2 Face (2016) oder Escape Room (2017).

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]