Hilfe, Dinosaurier!

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Hilfe, Dinosaurier!
Originaltitel Adventures in Dinosaur City
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1991
Länge 88 Minuten
Stab
Regie Brett Thompson
Drehbuch Wili Baronet
Lisa Morton
Produktion Luigi Cingolani
Lisa Morton
Musik Fredric Ensign Teetsel
Kamera Rick Fichter
Schnitt Elizabeth Canney
W. Peter Miller
Besetzung
Synchronisation

Vorlage:Infobox Film/Wartung/Originaltitel existiert nicht als Lemma

Hilfe, Dinosaurier! ist ein US-amerikanisches Fernseh-Kinder-Abenteuerfilm aus dem Jahr 1991, der unter der Regie von Brett Thompson entstanden ist.

Handlung[Bearbeiten]

Timmy, Jamie und Mick sind absolute Dinosaurierfans, aus diesem Grund lieben sie die Zeichentrickserie DinoSaurs. Timmy hat die aktuelle Episode auf VHS besorgt und präsentiert sie seinen Freunden. Währenddessen arbeiten Timmys Eltern daran, einen Apparat zu erfinden, mit dem man durch die Dimensionen reisen kann. Es gelingt ihnen einen Gegenstand in eine andere Welt zu schicken. Allerdings müssen sie dringend zu einem Kongress und legen die Verantwortung für das Haus in Timmys Hände.

Timmy geht trotz Verbot zusammen mit Jamie und Mick ins Labor seiner Eltern und lässt legt die VHS in den Videorekorder. Doch der Fernseher ist in Wirklichkeit das Tor durch die Dimensionen und so werden sie in die Welt der Serie DinoSaurs hineingezogen. Dort begegnen sie dem Dimorphodon Forry, der eine Sicherung bewacht. In diesem Moment greifen ihn allerdings die Rockies den Flugsaurier an und stehlen ihm die Sicherung. Die Rockies arbeiten für den Allosaurus Mr. Big, seine Artgenossen mehrfach betrogen und ausgenutzt hat. Mit dieser Sicherung wird verhindert, das DinoCity unter Lava begraben wird.

Timmy, Jamie und Mick schnappen sich Forry und begeben sich nach Tartown um dort nach den beiden Freiheitskämpfern Rex und Tops zu suchen. Hierzu müssen sie über einen Dinosaurierfriedhof. Auf diesem erleben sie einige Abenteuer, bei denen sich der Charakter der Protognisten langsam aber sicher zum positiven verändert. In der Tartown schaffen sie es nicht wirklich Rex und Tops von ihrem Kampf gegen die Rockies zu überzeugen. Erst als sie angreifen, beginnen sie sich für ihren Kampf einzusetzen.

Sie beschließen Mr. Bigs Turm anzugreifen. Rex offenbart außerdem, dass sein Vater die Stadt DinoCity verraten hat. Sie werden in ihrem Versteck angegriffen und Timmy setzt seine Fernbedienung ein, um zu gewinnen. Allerdings wird Timmy entführt und die Fernbedienung gelangt in Mr. Bigs Besitz. Doch er diese nicht aktivieren. Rex, Tops und die anderen greifen den Turm an und zerstören die Macht von Mr. Big und dessen Turm. Schließlich ist DinoCity gerettet und Timmy, Mick und Jamie kehren selbstbewußt nach Hause zurück.

Timmys Eltern sind allerdings niedergeschlagen, da sie auf der Konferenz als verrückte Wissenschaftler beschimpft wurden. Timmy beweißt ihnen schließlich das Gegenteil.

Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

Der Film entstand auf Grund des Erfolgs des Films Turtles und wurde erstmals am 23. Oktober 1991 auf dem DisneyChannel ausgestrahlt.[1][2] Die aufwendigen Dinosaurierfiguren und Kostüme wurden von Greg Aronowitz geschaffen.

Zum Film entstand das Supernintendospiel DinoCity.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]