Hobgoblins 2

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
OriginaltitelHobgoblins 2
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2009
Länge92 Minuten
Stab
RegieRick Sloane
DrehbuchRick Sloane
ProduktionRick Sloane
MusikAlan DerMarderosian
KameraJames Markham Hall, Jr und Matt Berger
SchnittRick Sloane
Besetzung

Hobgoblins 2 ist ein US-amerikanischer Horrorfilm von Regisseur Rick Sloane aus dem Jahr 2009. Der Film stellt das Sequel zu Hobgoblins dar, der von vielen Kritikern als einer der schlechtesten Filme aller Zeiten bezeichnet wird.[1][2][3]

Inhaltsverzeichnis

Handlung[Bearbeiten]

Nach der Explosion des Filmstudios wurde der ehemalige Nachtwächter McCreedy in ein Psychiatrie-Hospital eingeliefert und fristet sein Leben unter den fragwürdigen Behandlungsmethoden von Professor Abernathy und Miss Danvers. Kevin und dessen Freunde Daphne, Buffy, Amy, Nick und Kyle sind Collegestudenten, die von ihrem Professor Abernathy dazu verdonnert werden, ihn bei seinen Behandlungen zu helfen, da sie ansonsten durch Examen fallen würden.

Sie begegnen einigen Verrückten, die behaupten, sie wären vom Geist von Jeanne d'Arc oder dem Teufels besessen. Daneben begegnen sie McCreedy, der von Hobgoblins spricht, die Ängste in die Wirklichkeit verwandeln. Man beschwört sie in dem man ihren Namen drei Mal ruft. Professor Abernathy ist davon genervt und beschwört die Hobgoblins, die ihn angreifen und verwirren. Währenddessen schauen sich Kevin und seine Freunde einen Horrorfilm auf DVD an. Hierbei erblickt Kevin eher zufällig einen Hobgoblin der ihn böse anfunkelt. Kurz darauf klopft ein Polizist an die Tür, der Freunde und teilt ihnen mit, dass der Professor über Nacht verrückt geworden ist. Während ihn Kevin besucht, kümmern sich seine Freunde, um ihre eigenen Angelegenheit.

McCreedy spricht Kevin nochmals auf die Hobgoblins an und versucht ihn davon zu überzeugen, dass sie existieren und dass er sie besiegen kann, wenn er sich seinen Ängsten stellt. Er beginnt ihn zu glauben beschwört während einer Autofahrt die Hobgoblins und wird angegriffen. Er wird in das Hospital eingeliefert und behandelt, während Professor Abernathy sich wieder um McCreedy kümmert. Kevin befreit ihn mit der Hilfe der Hobgoblins und versucht seine Freunde vor den Angriff der Hobgoblins zu retten.

Sie alle müssen sich ihren Ängsten stellen. Kevins Freundin Amy muss ihrer Angst vor Puppen stellen und besiegt diese. Sein bester Freund Nick, muss sich seiner Angst stellen, dass seine Internettraumfrau Fantazia nur sein Geld liebt. Auch er besiegt seine Angst ebenso wie Buffy und Kyle. Schließlich fliegt das Wohnhaus von Buffy und Kyle in die Luft und die McCreedy gibt die Erkenntnis weiter, dass in jedem Menschen ein Hobgoblin stecken würde.

Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

Im Film sind die Faketrailer für die fiktiven Grindhouse-Filme Chainsaw Chicks, Amputee Hookers, Nightmare of the Lost Whores und Clown Whores of Hollywood zu sehen.[4] Diese Trailer produzierte Rick Sloane bei der dritten Transylvanian Convention im Jahr 1981.

Die Puppen der Hobgoblins wurden von Kevin J. Hall angefertigt, die sich auf Grund des geringen Budgets nicht bewegen konnten. Um das zu kaschieren wurde im ersten und zweiten Teil, die Figur von den Darstellern weggedrückt. Das ganze erinnerte Rick Sloane an die Szene in der Bela Lugosi die Arme des Tentakels in den Film Die Rache des Würgers von Ed Wood bewegt, um einen Angriff vorzutäuschen. Der Film wurde auf Grund der Popularität der Mystery Science Theater 3000 Episode produziert, die sich den ersten Teil vorknüpften. Der Film sollte laut Aussagen von Rick Sloane, genauso trashig wie der erste werden.[5]

Sämtliche Darsteller des ersten Teils, wurden durch ähnlich aussehende Schauspieler ersetzt. Außerdem wurden Kleidungsstücke verwendet die mehr als 50 oder 60 Jahre alt waren.[6]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]