Hollie Chapman

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hollie Chapman (seltener auch: Holly Chapman) (* um 1989 wohl in Gaddesby im Leicestershire, England) ist eine englische Schauspielerin.[1][2]

Inhaltsverzeichnis

Karriere[Bearbeiten]

Ihre Schauspielausbildung erhielt sie an der „Sylvia Young Theatre School“ in London.[1][3]

Zunächst spielte sie wohl hauptsächlich einige Theaterrollen.[4] 1997 spielte sie in „The Sound of Music“ Martha und Marion in „There Are Crimes And Crimes“, jeweils am Haymarket Theatre im Londoner West End.[5] 1998 spielte sie die Rolle der Tessie in einer „West End Produktion“ (Victoria Palace Theatre) von „Annie[3][5][6] und Brat in Whistle Down the Wind“ (ebenfalls eine „West End Production“ diesmal im Aldwych Theatre).[5] In dieser Zeit[7] spielte sie die Maria in The Sound of Music“, die Hauptrolle in einer Dorf-Produktion von „Annie“ und eine Rolle in „Smike““[3]

Bekannter wurde sie durch ihre Filmrollen.[8] Ihre erste Fernsehrolle hatte sie wohl 2001, in einer Episode der englischen Serie „Holby City“. 2002 spielte sie in der beliebten Channel 5 Fernsehserie „Koalas und andere Verwandte“ (Originaltitel: Don't Blame Me, auch Don't Blame the Koalas) regelmäßig die Rolle der Gemma King,[1] eine liebenswerte, aber auch arrogante, Engländerin, die mit ihrer Mutter und ihrem Bruder nach Australien auswandert.[9] Die Serie wurde auch in Deutschland mehrfach auf den Sendern der ARD gesendet. Bei der Synchronisation übernahm Julia Meynen die Sprechrolle für Holly Chapman.[10] 2004 hatte Holly Chapman in Harry Potter und der Gefangene von Askaban, wie schon in Ali G in da House eine kleine Statistenrolle als Schülerin.[11] Und 2006 sprach sie in „Softies“, einer Fernsehserie für Vorschüler, welche seit 2003 ausgestrahlt wird, die Stoffpuppe Cuddle.[12] Von dieser Serie wurden 80 Folgen, jeweils mit einer Laufzeit von fünf Minuten, gedreht. Diese eher unbekannt gebliebene Serie wurde in Deutschland bisher nicht gesendet[13] Zuletzt war sie im Fernsehen 2006, in zwei Folgen der englischen Fernseh-SeifenoperDoctors“, zu sehen.

In England selbst ist sie jedoch wohl hauptsächlich für ihre Rolle bei der britischen Hörfunk-SeifenoperThe Archers“ auf BBC Radio 4 bekannt, bei der seit dem 10. Aug 2001 durchgehend mitwirkt[4][14] In The Archers spricht sie die Rolle der Alice, die zunächst den Nachnamen Aldridge trug, aber im laufe der Zeit geheiratet hat und nun den Nachnamen Aldridge trägt.[6][15]

Triviales[Bearbeiten]

  • Hollie Chapman hat vier jüngere Geschwister.[6][16]
  • Sie singt und spielt Piano.[16]
  • Hollie Chapman hat keine technischen Neigungen.[3]
  • Sie mag Pferde.[3]

Filmografie[Bearbeiten]

  • 2001: Holby City (Episode: Forgiveness of Sins) als Ruth Boul
  • 2002: Koalas und andere Verwandte (Don't Blame Me, auch Don't Blame the Koalas) als Gemma King
  • 2006: Softies; als Cuddle (lediglich Voice-over also Synchron sozusagen)
  • 2006: Doctors (Episode: Marilyn, Sometimes) als Kirsty Wheeler
  • 2006: Doctors (Episode: Trust) als Kirsty Wheeler[17]

Literatur[Bearbeiten]

Keri Davies: Who's Who in the Archers 2008. BBC Books 2007

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise und Anmerkungen[Bearbeiten]