Jacob Leventhal

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jacob Leventhal ( † 18. Juli 1953, New York City) war ein US-amerikanischer Regisseur.

Biografie[Bearbeiten]

Jacob Leventhals Karriere als Regisseur begann mit dem Dokumentarfilm Hornets of the Sea aus dem Jahr 1918.

Im Jahr 1922 führte er Regie bei dem Film Plastigrams, hierbei handelt es sich um den ersten 3D-Film seiner Karriere. Es sollten weitere Filme folgen. Einer dieser Filme war Audioscopiks aus dem Jahr 1935, der für einen Oscar in der Kategorie Bester Kurzfilm – Novelty nominiert wurde.

Der letzte Film seiner Karriere war The New Audioscopiks aus dem Jahr 1938, der wiedermals die 3D-Technik in den Mittelpunkt stellte.

Er war Mitglied in den Vereinigungen American Optical Society und der Society of Motion Picture and Television Engineers.

Er verstarb am 18. Juli 1953 in New York City.

Filmografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]