Johnni Black

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Johnni Black

Johnni Black (* 14. Januar 1968 in Chicago, Illinois, USA; eigentlich Laurie Golem) ist eine US-amerikanische Pornodarstellerin.

Leben[Bearbeiten]

Johnni Black hat ein Psychologie-Studium an der Universität von Illinois abgeschlossen. Ab 1990 war sie bei der US Army und erlangte als Fallschirmspringerin und Sanitäterin den Rang eines Captains. Sie nahm an der Operation Desert Storm Anfang der 90er Jahre in Kuwait teil. Im Militärdienst lernte sie ihren späteren Ehemann kennen, der ihr Instruktor war. Johnni und David heirateten im Oktober 1995. Black hat die Army 1996 verlassen.

In der Folgezeit kam sie nach Los Angeles, wo sie in das Pornogeschäft einstieg. Davor hatte sie bereits sechs Filme gedreht, als sie noch in der Army war. Diese konnten erst nach ihrem Austritt veröffentlicht werden. Im Sommer 1996 zog Black nach Los Angeles. 1997 wurde sie als Best New Starlet bei den AVN Awards ausgezeichnet. Ihr Ehemann arbeitete als ihr Manager und sie gründeten die Produktionsfirma Johnni Black Productions.

Im Jahr 2000 trennte sich Black von ihrem Mann. 2002 ist Black aus dem Pornogeschäft ausgestiegen.

Werk[Bearbeiten]

Johnni Black hat in ca. 300 Pornofilmen mitgespielt. Filme mit Johnni Black sind der Fantasy-Porno Dream Quest und Flashpoint. Sie hatte einen Gastauftritt in der US-Fernsehserie Weird Weekends des Regisseurs Geoffrey O'Connor.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  Commons: Johnni Black– Medien zum Thema

Dieser Artikel wurde aus der Wikipedia incl. aller Versionen importiert.