Julia Bond

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Julia Bond (2008)

Julia Bond (* 26. Februar 1987 in Long Beach, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Pornodarstellerin.

Inhaltsverzeichnis

Karriere[Bearbeiten]

Julia Bond begann ihre Karriere 2005 im Alter von 18 Jahren. Seitdem hat sie in über 113 Filmen mitgespielt, darunter in Serien wie Girlvana, Big Wet Asses 11 und Ass Worship 10. Sie ist auf den großen Internetplattformen wie Brazzers, Reality Kings und Bangbros mit zahlreichen Szenen vertreten. Sie hat schon mit allen großen Produktionsfirmen zusammengearbeitet u.a. Elegant Angel, Jules Jordan, Evil Angel und New Sensations.

Im Jahr 2005 arbeitete sie mit DJ Bijal zusammen am Mixtape Sex Sells.[1][2]

Bond hat verschiedene Tätowierungen, ein Nabel-, Nippel- und ein Klitorispiercing sowie operativ von C auf D vergrößerte Brüste.

Sie trat in der Tonight Show von Jay Leno und der Jerry Springer-Show (Titel der Sendung: Porn Star & Angry Mom!) auf. Außerdem war sie in der TV-Reality-Serie My Bare Lady zu sehen, welche auf FOX ausgestrahlt wurde.

Seit Juli 2009 kommuniziert sie mit ihren Fans in ihrem YouTube-Channel über Themen jenseits der Porno-Industrie .

Im Jahr 2008 wurde sie für den AVN Award nominiert.

Filmauswahl[Bearbeiten]

  • 2005: Girlvana
  • 2005: Young as They Cum 17
  • 2005: Fishnets 3
  • 2006: Julia Bond
  • 2006: My Sister's Hot Friend 3
  • 2007: Lipstick Lesbian Orgy 2
  • 2007: Big Wet Asses 11
  • 2008: Breast Seller 5
  • 2009: Pornstars Like It Big 5

Nominierungen[Bearbeiten]

  • 2008: AVN-Award-Nominierung - Best Group Sex Scene - Video

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Dieser Artikel wurde aus der Wikipedia incl. aller Versionen importiert.