Kickboxer (Filmreihe)

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jean-Claude Van Damme übernahm die Rolle von Kurt Sloan

Die Filmreihe Kickboxer gehört zum Martial-Arts-Filmgenre, bei der die Familie Sloan im Mittelpunkt steht.

Wichtige Figuren[Bearbeiten]

Eric Sloan, dargestellt von Dennis Alexio: Eric Sloan ist ein amerikanischer Kickbox-Weltmeister, der nach dem ultimativen Gegner sucht und schließlich nach Thailand reist. Dort stellt er sich dem gefürchteten Tong Po zum Kampf um die Meisterschaft. Allerdings wird er hierbei so schwer verletzt, sodass er querschnittsgelähmt bleibt. Kurz nach seiner Krankenhausentlassung wird Dennis von Tong Pos Männern entführt. Später wird er zusammen mit seinem Bruder Kurt von Tong Po ermordet.

Kurt Sloan, dargestellt von Jean-Claude Van Damme und Emmanuel Kervyn: Kurt Alexio reist zusammen mit zusammen mit Eric nach Thailand. Dort versucht er seinen Bruder Eric vom Kampf gegen Tong Po abzubringen. Doch muss er mit ansehen, wie sein Bruder bei diesem Turnier schwer verletzt wird. Es gelingt ihm schließlich mit der Hilfe von Winston Taylor seinen Bruder Dennis ins Krankenhaus zu bringen. Er beschließt sich zu rächen und Tong Po um zu besiegen. Aus diesem Grund sucht er nach einem Muay Thai-Meister. Kurt findet diesen in dem ehemaligen Kampfmeister Xian Chow, der sich aus Angst als Säufer ausgibt. Neben dem intensiven Kampftraining lernt Kurt die attraktive Mylee kennen und lieben. Nach der Entführung seines Bruders fordert ihn Tong Po zu einem klassischen Muay Thai-Kampf heraus, den er für sich entscheiden kann. Später wird Kurt Sloan hinterrücks erschossen.

David Sloan, dargestellt von Sasha Mitchell: David Alexio ist der jüngste Bruder von Dennis und Kurt. Er führt nach dem Tod seiner Brüder deren Dōjō weiter, um dort Kinder zu unterrichten. David möchte eigentlich gar nicht in der National Association of Kickboxing zum Kampf antreten. Doch da er in finanziellen Schwierigkeiten steckt, muss er einen profitablen Profikampf bestreiten. Diesen kann David für sich entscheiden und gibt seinen Rücktritt bekannt. Als das Dōjō niedergebrannt wird, und einer seiner Schüler stirbt, lernt er Xian Chow kennen. Dieser motiviert David und bereitet ihn auf die kommenden Kämpfe vor. David muss schließlich, nach dem sein Freund Brian im Ring von Tong Po getötet wird, auch gegen diesen antreten. David besiegt Tong Po und muss sich in Rio de Janeiro mit einem Mädchenhändler herumschlagen. Später arbeitet er für die Drogenfahndung und wird für zwei Jahre inhaftiert. Im Gefängnis erfährt David mehr über Tong Pos Taten und beschließt, an diesem Rache zu nehmen. Po entführt jedoch Davids Ehefrau Vicky und David schleicht sich in das mexikanische Versteck Tong Pos. Dort stellt er sich ihm zum Kampf. Später weigert er sich in die Negaal-Liga in Johannesburg beizutreten und wird bei einem Überfall getötet.

 
Ein bedeutender Trainingsort von Kurt Sloan

Xian Chow, dargestellt von Dennis Chan: Xian Chow war einst ein großer Kämpfer der laut vielen Legenden, der einen Kampf gegen Tong Po bestritten hat und diesen beinahe gewonnen hätte. Allerdings ist die Wahrheit, dass er zwar gut war, allerdings wurde von Tong Po mit Leichtigkeit besiegt. Aus diesem Grund spielte er vor seiner Begegnung mit Kurt häufig den Säufer. Er bildet ihn nach einigen Prüfungen aus und es gelingt ihn Eric aus den Klauen von Tong Po zu retten. Xian baut auch David nach dem Brand in seinem Dōjō wieder auf und unterrichtet ihn in Muay Thai. Gemeinsam reisen sie auch nach Rio de Janeiro und retten dort Isabella und Marcos aus den Klauen eines Mädchenhändler.

Tong Po, dargestellt von Michel Qissi, Kamel Krifia und Dave Bautista: Tong Po wird in allen Filmen, in denen er mitwirkt, wie ein Über-Monster dargestellt. Tong Po kann aufgrund seines aggressiven Kampfstils im Kickboxen mehrere Erfolge aufweisen, und er hat viele Menschen getötet. Po ist Buddhist, aber er hält nicht viel von Moral und Ethik. Doch ab dem vierten Teil betet er zu seiner verstorbenen Frau. Seine Karriere startet Tong Po als Kickboxer und steigt zum Drogenkönig Mexikos auf. Jährlich veranstaltet Tong Po ein Turnier des Todes, an denen die besten Kämpfer in einem Kampf um Leben und Tod antreten. Der Überlebende dieses Turniers tritt im Anschluss gegen Po an. Po besitzt ein großes Anwesen mit vielen Sklavinnen. Gegen David Sloan meint Po, wie bei dessen Brüdern Dennis und Kurt, ein leichtes Spiel zu haben. Doch gegen diesen unterliegt er und so muss Tong Po fliehen.

Matt Reeves, dargestellt von Mark Dacascos: Matt Reeves ist ein ehemaliger Kickboxmeister und lebt bei Chalky. Dieser ist für ihn wie ein Vater und informiert ihn über den Tod seines Freundes David Sloan. Schließlich wird er Zeuge wie sein Freund Johnny getötet wird, nachdem er sich geweigert hat, an der Negaal-Liga in Johannesburg teilzunehmen. Er trifft auf Paul Croft einem ehemaligen Sträfling, der ihn töten soll. Allerdings möchte Croft dies nicht, und und beide nehmen den Kampf gegen Mr. Negaal auf. Durch Paul Croft lernt Matt auch dessen Schwester Angie kennen, und in diesem Film wird eine Liebschaft zwischen beiden angedeutet.

Die Filme[Bearbeiten]

Die Filme bauen zwar aufeinander auf, allerdings wird im ersten Teil niemals David Sloan erwähnt. Auch eine Freundschaft zwischen Matt Reeves und David wird mit keinem Wort angedeutet. Zwei der Filme wurden in Deutschland in die eigentlich nicht existiernde Filmreihe Karate Tiger integriert. Daneben wurde auch ein weiterer Film mit dem Titel Kick-Boxer 2 – Blutsbrüder vermarktet, der allerdings nichts mit der Filmreihe zu tun hat. Dieser Film gehört eigentlich in Reihe No Retreat, No Surrender, von denen Filme auch in der Karate Tiger-Filmreihe vermarktet wurden. 2016 wurde ein Remake des ersten Teils veröffentlicht, bei dem Jean-Claude Van Damme die Rolle von Meister Durand verkörperte. 2018 folgte die Fortsetzung Kickboxer: Retaliation.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Sämtliche Filme der Kickboxer-Reihe.