Krach mit der Kompanie

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Krach mit der Kompanie
Originaltitel At War with the Army
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1950
Länge 93 Minuten
Stab
Regie Hal Walker
Drehbuch James Allardice
Fred Finklehoffe
Produktion Fred Finklehoffe
Musik Jay Livingston
Ray Evans
Besetzung

Vorlage:Infobox Film/Wartung/Originaltitel existiert nicht als Lemma

Krach mit der Kompanie (Originaltitel: At War with the Army) ist ein US-amerikanische Musical-Komödie des Jahres 1950 mit dem Komikerduo Martin and Lewis' in den Hauptrollen. Regie führte Hal Walker.

Handlung[Bearbeiten]

Die Filmhandlung spielt sich kurz vor dem Ende des Jahres 1944 in eriner Militärbasis der United States Army in Kentucky ab.[1] Im Mittelpunkt des Films stehen First Sergeant Vic Puccinelli und Private First Class Alvin Korwin. Die beiden Freunde sind vor ihrer Einberufung in die US-Army gemeinsam in Nachtclubs aufgetreten.

Während Alvin in der Army die einfachsten Arbeiten übernimmt, ist Vic von seiner Arbeit gelangweilt; so spricht er seinen Freund regelmäßig im barschen Militärton an. Im Grunde möchte Vic nämlich lieber an die Front nach Europa versetzt werden, allerdings wird ihm dieses regelmäßig verweigert. Korwin jedoch ist der Krieg völlig egal, er möchte lieber in den Urlaub gehen, da seine Ehefrau ein neues Baby bekommen hat. So versuchen beide ihre Ziele auf unterschiedlichste Art ihr Ziel zu erreichen.

Desgleichen möchte Alvin, dass Vic, der auch in der Damenwelt sehr populär ist, mit ihm gemeinsam auftritt. Dafür schleicht er sich als Frau verkleidet aus der Militärbasis. Vic indessen hat zusätzlich Ärger mit einer verflossenen Dame, die immer wieder in seinem Büro auftaucht und ihm eigentlich nur mitteilen möchte dass er nicht zu ihrem Date erscheinen muss, da sie mittlerweile einen anderen Mann geheiratet hat.

Vics Ärger breitet sich weiter aus, als er damit beauftragt wird, den Fall einer schwangeren Postmitarbeiterin aufzuklären; nebenbei gibt es auch Ärger mit einem defekten Getränkeautomaten. Schließlich wird Vic zum Private degradiert und muss zusammen mit Alvin doch noch an die Front.

Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

Gedreht wurde der Film im August 1949, seine Veröffentlichung folgte am 30. Dezember 1950. Produziert wurde der Film von der Produktionsfirma York Productions, die den beiden Komikern Martin and Lewis' gehörte. Eigentlich hatten die beiden einen Exklusivvertrag mit Paramount Pictures, allerdings durften sie durch eine Klausel im Vertrag einmal jährlich außerhalb des Studios Filme produzieren. Die Künstler mussten sich laut Vertrag allerdings mit einer kleineren Bezahlung zufrieden geben, durften allerdings 90 % des Filmprofits behalten.

Allerdings endete diese Geschichte dieser Produktion, dass ein langer Gerichtprozess begann, der den Gewinn des Films auf eine wesentlich kleinere Summe reduzierte. Aus diesem Grund unterliessen die beiden anschließend die Produktion weiterer Filme außerhalb der Paramount Pictures Filmstudios. 1977 lief das Copyright am Film ab und wurde nicht mehr erneuert; seit diesem Zeitpunkt befindet sich der Film im Public-Domain-Status.

Die Geschichte des Films basiert auf einem Bühnenstück von James B. Allardice des Jahres 1948.[2] Um den Film zu verlängern wurde die Szene mit dem Rausschleichen aus der Basis hinzugeschrieben.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The Broadway League: At War With the Army | IBDB: The official source for Broadway Information. IBDB. Abgerufen am 14. Januar 2012.
  2. The Broadway League: At War With the Army | IBDB: The official source for Broadway Information. IBDB. Abgerufen am 14. Januar 2012.