Lexi Love

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei:Lexi Love 2009.jpg
Lexi Love, 2009

Lexi Love (* 16. August 1986 in Boston, Massachusetts) ist eine US-amerikanische Pornodarstellerin, Model und Unternehmerin. Sie hat bisher in 286 Filmen mitgespielt und war sechs Mal für den AVN Award nominiert. Love besitzt ihre eigene Produktionsfirma namens Lexi Love Entertainment.

Inhaltsverzeichnis

Karriere[Bearbeiten]

Lexi Love begann ihre Karriere im Jahr 2005. Seitdem hat sie in Filmen und Serien mitgespielt, wovon unter anderem Penthouse Variations - Slippery When Wet, Flight Attendants, Jack’s Playground 35 und Evil Anal 3 mit dem AVN Award ausgezeichnet wurden. Love war bisher sechs Mal, unter anderem in den Kategorien Best Oral Sex Scene (Video), Most Outrageous Sex Scene und Best All-Girl Group Sex Scene, für den AVN Award nominiert.

Außer Lexi Love tritt sie ebenfalls unter den Pseudonymen Lexi Lane, Lexi Jones, Lexi Luv, Lexxi Love und Lexy Love auf.

Filmauswahl[Bearbeiten]

Auszeichnungen & Nominierungen[Bearbeiten]

  • 2007: AVN Award Nominierung – Best Oral Sex Scene, Video – Naked and Famous
  • 2007: AVN Award Nominierung – Most Outrageous Sex Scene – The Great American Squirt Off[1]
  • 2009: AVN Award Nominierung – Best All-Girl Group Sex Scene – Squirt Gangbang 3
  • 2010: AVN Award Nominierung – Best Oral Sex Scene, Video – Flight Attendants - X-Play/Adam & Eve
  • 2010: AVN Award Nominierung – Most Outrageous Sex Scene – Squirt Gangbang 4 - Elegant Angel
  • 2010: AVN Award Nominierung – Best All-Girl Group Sex Scene – Squirt Gangbang 4

Weblinks[Bearbeiten]

  Commons: Lexi Love– Medien zum Thema


Dieser Artikel wurde aus der Wikipedia incl. aller Versionen importiert.