Liste aller Django-Western

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste aller Django-Western zeigt auf, welche Filme mit dem Namen der Filmfigur Django vermarktet wurden. Die Grundlage hierfür lieferte der Italowestern Django mit Franco Nero in der Hauptrolle. Vor allem in Deutschland wurden auf Grund der Popularität der Figur viele Eurowestern aus Italien oder Spanien unter dem Namen Django veröffentlicht, die eigentlich gar nichts damit zu tun haben.

Die meisten Filme wurden von 1966 bis ins Jahr 1970 unter dem Titel Django veröffentlicht. Eigentlich gibt es nur zwei offizielle Django-Filme. Allerdings wurden in Europa etwa 70 Filme unter dem Django-Titel ausgewertet; 21 davon tragen den Namen des Helden im Original im Titel.[1] Die Hauptfigur wurde manchmal in Django umbenannt und manchmal nicht.

Offizielle Django-Filme[Bearbeiten]

1960er Jahre[Bearbeiten]

Jahr Originaltitel Deutscher Titel Regisseur Hauptdarsteller Land
1966 Le colt cantarono la morte e fu tempo di massacro Django – Sein Gesangbuch war der Colt Lucio Fulci Franco Nero, George Hilton Italien
1966 Django spara per primo Django – Nur der Colt war sein Freund Alberto de Martino Glenn Saxson, Fernando Sancho Italien
1966 La più grande rapina del West Ein Halleluja für Django Maurizio Lucidi George Hilton, Hunt Powers Italien
1966 Pochi Dollari per Django Django kennt kein Erbarmen León Klimovsky Anthony Steffen, Frank Wolff Italien/Spanien
1966 Starblack Django – schwarzer Gott des Todes Gianni Grimaldi Robert Woods, Elga Andersen Italien/Deutschland
1966 Texas, addio Django der Rächer Ferdinando Baldi Franco Nero, Alberto dell'Acqua Italien/Spanien
1967 Bill il taciturno Django tötet leise Massimo Pupillo Luciano Rossi, George Eastman Italien/Frankreich
1967 Cjamango Django – Kreuze im blutigen Sand Edoardo Mulargia Ivan Rassimov, Hélène Chanel Italien
1967 Due Rrringos nel Texas Zwei Trottel gegen Django Marino Girolami Franco Franchi, Ciccio Ingrassia Italien
1967 Il figlio di Django Der Sohn des Django Osvaldo Civirani Guy Madison, Gabriele Tinti Italien
1967 Un hombre vino a matar Django – unersättlich wie der Satan León Klimovsky Richard Wyler, Brad Harris Spanien/Italien
1967 Non aspettare Django, spara Django – Dein Henker wartet Edoardo Mulargia Ivan Rassimov, Ignazio Spalla Italien
1967 Per 100.000 Dollari t’ammazzo Django – der Bastard Giovanni Fago Gianni Garko, Claudio Camaso Italien
1967 Se sei vivo spara Töte, Django Giulio Questi Tomas Milian, Piero Lulli Italien/Spanien
1967 Se vuoi vivere… spara! Andere beten – Django schießt Sergio Garrone Ivan Rassimov, Giovanni Cianfriglia Italien
1967 Sentenza di morte Django – Unbarmherzig wie die Sonne Mario Lanfranchi Robin Clarke, Tomas Milian Italien
1967 L’uomo, l’orgoglio, la vendetta Mit Django kam der Tod Luigi Bazzoni Franco Nero, Tina Aumont Italien, Deutschland
1967 Escondido Django - Die im Schlamm verrecken Franco Rossetti Andrea Giordana Italien, Spanien
1968 Se vuoi vivere… spara! Andere beten – Django schießt Sergio Garrone Ivan Rassimov, Giovanni Cianfriglia Italien
1968 Vivo per la tua morte Django – Ich bin ein entflohener Kettensträfling Camillo Bazzoni Steve Reeves Italien
1968 Vado… l’ammazzo e torno Leg ihn um, Django Enzo G. Castellari George Hilton, Gilbert Roland Italien
1968 Black Jack Auf die Knie, Django Gianfranco Baldanello Robert Woods, Lucienne Bridou Italien
1968 Chiedi perdono a Dio… non a me Django – den Colt an der Kehle Vincenzo Musolino George Ardisson, Peter Martell Italien
1968 Execution Django – Die Bibel ist kein Kartenspiel Domenico Paolella John Richardson, Mimmo Palmara Italien
1968 Il momento di uccidere Django – Ein Sarg voll Blut Giuliano Carnimeo George Hilton, Walter Barnes Italien/Deutschland
1968 Preparati la bara Django und die Bande der Gehenkten Ferdinando Baldi Terence Hill, Horst Frank Italien
1968 Quel caldo maledetto giorno di fuoco Django spricht kein Vaterunser Paolo Bianchini Robert Woods, John Ireland Italien/Spanien
1968 Quella sporca storia nel West Django – Die Totengräber warten schon Enzo G. Castellari Andrea Giordana, Gilbert Roland Italien
1968 Requiem para el gringo Requiem für Django José Luis Merino Lang Jeffries, Femi Benussi Spanien/Italien
1968 Sette Dollari sul rosso Django – Die Geier stehen Schlange Alberto Cardone Anthony Steffen, Fernando Sancho Italien
1968 Il suo nome gridava vendetta Django spricht das Nachtgebet Mario Caiano Anthony Steffen, Robert Hundar Italien
1968 Uccidi Django… uccidi per primo!!! Sergio Garrone Giacomo Rossi Stuart, Krista Nell Italien
1968 Uno di più all’inferno Django – Melodie in Blei Giovanni Fago George Hilton, Paolo Gozlino Italien
1968 Uno dopo l’altro Von Django – mit den besten Empfehlungen Ignacio F. Iquino Richard Harrison, Pamela Tudor Italien/Spanien
1968 La vendetta è il mio perdono Django – sein letzter Gruß Roberto Mauri Tab Hunter, Erika Blanc Italien
1968 Black Jack Auf die Knie, Django Gianfranco Baldanello Robert Woods, Rik Battaglia Italien
1968 Brand of Shame Django Nudo und die lüsternen Mädchen von Porno Hill Byron Mabe Steve Stunning, Cara Peters USA/Deutschland
1969 Dio perdoni la mia pistola Django – Gott vergib seinem Colt Leopoldo Savona Wayde Preston, Loredana Nusciak Italien
1969 Django il bastardo Django und die Bande der Bluthunde Sergio Garrone Anthony Steffen, Paolo Gozlino Italien
1969 Lo voglio morto Django – ich will ihn tot Paolo Bianchini Craig Hill, Lea Massari Italien/Spanien
1969 Una lunga fila di croci Django und Sartana, die tödlichen Zwei Sergio Garrone Anthony Steffen, William Berger Italien
1969 T’ammazzo!… Raccomandati a Dio Django, wo steht Dein Sarg? Osvaldo Civirani George Hilton, John Ireland Italien

1970er Jahre[Bearbeiten]

Jahr Originaltitel Deutscher Titel Regisseur Hauptdarsteller Land
1970 Arrivano Django e Sartana…è la fine! Django und Sartana kommen Demofilo Fidani Hunt Powers, Gordon Mitchell Italien
1970 C’è Sartana… vendi la pistola e comprati la bara Django und Sabata – wie blutige Geier Giuliano Carnimeo George Hilton, Charles Southwood Italien
1970 Ciakmull, l’uomo della vendetta Django – Die Nacht der langen Messer Enzo Barboni Leonard Mann, George Eastman Italien
1970 Django sfida Sartana Pasquale Squitieri Giorgio Ardisson, Tony Kendall Italien
1970 Arrivano Django e Sartana…è la fine! Django und Sartana kommen Demofilo Fidani Hunt Powers, Gordon Mitchell Italien
1970 Quel maledetto giorno d'inverno…Django e Sartana… all’ultimo sangue Demofilo Fidani Hunt Powers, Fabio Testi Italien
1970 Anche per Django le carogne hanno un prezzo Auch Djangos Kopf hat seinen Preis Luigi Batzella Jeff Cameron, John Desmont Italien
1971 Una pistola per cento croci Django, eine Pistole für hundert Kreuze Carlo Croccolo Tony Kendall, Marina Malfatti Italien
1971 W Django! Ein Fressen für Django Edoardo Mulargia Anthony Steffen, Glauco Onorato Italien
1971 Il mio nome è Mallory… “M” come morte Django – Unerbittlich bis zum Tod Mario Moroni Robert Woods Italien
1972 La lunga cavalcata della vendetta Djangos blutige Spur Tanio Boccia Richard Harrison, Anita Ekberg Italien
1973 Se vuoi vivere… spara! Django – Der Tag der Abrechnung Sergio Garrone George Eastman, Ty Hardin Italien
1979 Il Cacciatore di squali Dschungel Django Enzo G. Castellari Franco Nero Italien

2000er Jahre[Bearbeiten]

Jahr Originaltitel Deutscher Titel Regisseur Hauptdarsteller Land
2007 Sukiyaki Western Django Django Unchained Takashi Miike Hideaki Ito Japan

2010er Jahre[Bearbeiten]

Jahr Originaltitel Deutscher Titel Regisseur Hauptdarsteller Land
2011 The Dead and the Damned Django vs. Zombies Rene Perez David A. Lockhart USA
2013 Django Unchained Django Unchained Quentin Tarantino Jamie Foxx USA

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Wolfgang Luley: „Sie nannten ihn Django“. Booklet zur Django Italo-Western Box. Koch Media 2005, S.7