Marc Barthel

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marc Barthel

Marc Barthel (* 4. Oktober 1989 in Berlin, Deutschland) ist ein deutscher Popsänger und Schauspieler.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten]

Marc Barthel - geboren und aufgewachsen in Berlin. Er besuchte eine Sportschule mit dem Schwerpunkt "Leistungsschwimmen". Der 20 Jährige erkannte schon früh seine Leidenschaft zur Musik und dem Schauspielern. Mit 12 Jahren unterschrieb Marc im beisein seiner Eltern einen Künstler-Exclusiv Vertrag bei der Musikproduktionsfirma Baysound in Hamburg. Hier hatte er eine 3-jährige Ausbildung im Bereich Gesang, Tanz, Interviewtraining und Studioarbeit.

Nach dieser intensiven Arbeit mit Musikproduzent Peter Rohrmann nahm Marc 2005 an einem Casting der Zeitschrift "Yam" teil. Hier wurde das 6. Mitglied der Boygroup "Part Six" gesucht. Schnell machte er das Rennen und es begann eine lange und turbolente Zeit. Deutschland Touren, Festivals und Pressetermine für das erste Album und die zwei folgenden Singles (Want Ya! & Drive So Far). Auch große Live Auftritte unter anderem bei THE DOME, ZDF Fernsehgarten, Tigerenten Club, Pokito TV, VIVA Live, KIKA Live uvm. zusätzlich erschienen wöchentlich die aktuellsten BRAVO's mit einer Doppelseite von der Band. In dieser Zeit erhielt der Frontmann der Band eine menge Fanpost und erfuhr die postiven und negativen Seiten des Showgeschäftes. Er sammelte „unvergessliche Erfahrungen die er nicht mehr zurückgeben will“ wie er selber über seine Bandzeit erzählt.

Als Marc am 04. Oktober 2007 endlich volljährig wurde, verließ er Part Six, um sich völlig auf seine Solo- Karriere zu konzentrieren. Es folgten um die 50 Live Termine und Soloveröffentlichungen. (That Girl und Last Unicorn) Produziert wurde er von den besten aus der Pop & RnB Szene: DJ Tomekk und die VIBEKINGz.

Zeitgleich unterschrieb er auch einen Schauspielervertrag bei der Agentur Heyroth & Rietz in Potsdam. Er überzeugte bei einigen Castings und drehte neben der Bundeswehr seinen ersten Film "Liebling weck die Hühner auf" (M.Steurer).

Es folgten einige Kurzfilme und "low budget" Projekte. 2010 drehte er dann für den Kinderkanal (Ki.Ka) "Krimi.de" und für RTL2 den Piloten "Junge Wölfe - Die Underground Cops".

Singles[Bearbeiten]

  • 2009: That Girl
  • 2010: Like A Rockstar
  • 2010: Su Le Mani
  • 2011: Alles Wird Gut

Filmographie[Bearbeiten]

Titel Regie Rolle
2010 - Krimi.de (Ki.Ka) Christoph Eichhorn Mike
2010 - Junge Wölfe - Die Underground Cops (RTL2) Günther Stampf Robert "Robbi" Möhnke
2010 - Blissestrasse (KINO) Paul Donovan Jake Painted Boy
2009 - LIEBLING, WECK DIE HÜHNER AUF (ARD) M. Steuerer Silvio

2006 - 2008 Mitglied der Boygroup „PART SIX“

Gastauftritte[Bearbeiten]

  • 2007: Tigerenten Club (Tigerenten Club) als Jesse D'Lane / Part Six
  • 2007: RTL Spendenmarathon (RTL) als Jesse D'Lane / Part Six
  • 2007: Ki.Ka Live (Ki.Ka) als Jesse D'Lane / Part Six
  • 2007: Ki.Ka Rockt (Ki.Ka) als Jesse D'Lane / Part Six
  • 2007: Viva Live als Jesse D'Lane / Part Six
  • 2007: Pockito TV RTL2 als Jesse D'Lane / Part Six
  • 2007: ZDF Fernsehgarten (ZDF Fernsehgarten) als Jesse D'Lane / Part Six
  • 2007: The Dome (The Dome RTL2) als Jesse D'Lane / Part Six

Weblinks[Bearbeiten]

Dieser Artikel wurde aus der Wikipedia incl. aller Versionen importiert.