Nicolas Rutschmann

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nicolas Rutschmann (* 24. Dezember 1962 in Stuttgart) ist ein deutscher Autor, Filmregisseur und Designer.

Leben[Bearbeiten]

Nicolas Rutschmann studierte Graphic-Design an der Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. Nach dem Vordiplom wechselte er in die Animationsfilm-Klasse von Albrecht Ade. Nach dem Studium nahm Rutschmann Jobs im Film- und Fernsehbereich an. Anfang 1992 zog er nach Hamburg, wo er bis Ende 1994 als Regisseur, Editor und Designer im Werbefilm, bei Postproduktionsfirmen und TV-Sendern arbeitete. Er gründete eine Produktionsfirma für Neue Medien und Film, die filmische und multimediale Auftragsproduktionen durchführt. Rutschmann arbeitete gleichzeitig an Drehbüchern und Treatments für Spielfilme, insbesondere Politthriller und Wissenschaftsthriller.

Im Frühjahr 2011 veröffentlichte er seinen Debütroman „Magic Hotel – Glücksritter auf dem Weg nach Hollywood“.

Regie - Film (Auswahl)[Bearbeiten]

Drehbuchautor - Film (Auswahl)[Bearbeiten]

  • Echappade – Der Zeuge (1987) zusammen mit Udo D. Müller (Kurzfilm)
  • See You Tonight (1990) zusammen mit Armin Vetter (Kurzfilm)
  • SNATCHY - Der Schatz des Barons (1991) (Kurzfilm)

Regie - Fernsehserien[Bearbeiten]

- „Bausteine der Demokratie“ - Produktion der Animation: VAP, Hamburg für Deutsche Welle, Köln (1993 - 1994)

Regie Wissenschaftsfilme (Auswahl)[Bearbeiten]

  • „Biotech-Forschung in Baden-Württemberg“ für BIOPRO Baden-Württemberg, Stuttgart
  • Immuntherapie gegen Krebs (2007)
  • Biologische Lichtfänger erzeugen Strom (2008)
  • Bakterien aufspüren im Schnellverfahren (2009)
  • Hirschsprung (2010)

Publikationen[Bearbeiten]

  • Magic Hotel: Glücksritter auf dem Weg nach Hollywood. Books on Demand, Norderstedt 2011, ISBN 978-3-8423-5169-1.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Dieser Artikel wurde aus der Wikipedia incl. aller Versionen importiert.