Nikki Benz

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nikki Benz
Nikki Benz

Nikki Benz (* 11. Dezember 1981 in der Ukrainischen SSR) ist ein kanadisches Model, Pornodarstellerin und Filmregisseurin.

Inhaltsverzeichnis

Karriere[Bearbeiten]

Nikki Benz wurde in der Ukraine geboren, zog jedoch bereits in jungem Alter nach Toronto, Kanada. Sie begann schon vor ihrem 18. Geburtstag als Model zu arbeiten und posierte für Bikini- und Fashion Shows sowie Schönheitswettbewerbe. Sie war auf dem Titelbild eines Kalenders, der in ganz Kanada verkauft wurde. Mit 18 Jahren arbeitet sie als Stripperin.

Benz begann kurz vor ihrem 21. Geburtstag in der Hardcorebranche zu arbeiten. Sie unterschrieb im Januar 2003 einen Vertrag bei Pleasure Productions und hatte ihre erste Sex-Szene in dem Film „Strap-On-Sally 20, mit Gina Lynn und ihre erste „Boy-Girl“-Szene mit Ben English in „The Sweetest Thing“. Während ihrer Zeit bei Pleasure Productions reiste sie zwischen Toronto und Los Angeles, um ihre vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen. Sie arbeitete 18 Monate für Pleasure Productions. Anschließend zog sie nach Los Angeles und unterschrieb einen Vertrag mit Jill Kelly Productions im September 2004. Im September 2005 wechselte sie zu TeraVision, der Vertrag wurde jedoch beendet. Benz war in vielen populären Männermagazinen wie High Society, Genesis, Fox, OUI, Cheri, Hustler, Club und Club International zu sehen. Sie moderierte neben Lacie Heart, Ashley Steele, Stormy Daniels und Tyler Faith die Show „Contract Superstars“ auf dem Radio-Sender KSEX, beendete diese Arbeit jedoch aus Zeitgründen.

Sie wurde im Jahr 2007 als „Most Valuable Starlet“ bei den AVN Awards nominiert. Sie ist in den Folgen 16 und 25 der Serie Jack’s Playground von Digital Playground zu sehen und drehte auch Filme für die Studios Ninn Worx, Jules Jordan Video sowie Teravision. Im Jahr 2005 veröffentlichte Pleasure Productions die interaktive DVD „An Intimate Affair With Nikki Benz“. Benz hatte auch Auftritte in den Mainstream Medien MTV Show „Fast Inc.“, in „Family Business“ von Show Time, in VH1's Supergroup und in der Howard Stern Show.

Filmauswahl[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • Nominiert als „Most Valuable Starlet“ bei den AVN Awards 2007.
  • Penthouse Pets of the Year 2011

Weblinks[Bearbeiten]

  Commons: Nikki Benz– Medien zum Thema

Dieser Artikel wurde aus der Wikipedia incl. aller Versionen importiert.