Oscarverleihung 1941

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
David O. Selznicks Film Rebecca gewann einen Oscar als bester Film
Alfred Hitchcock wurde für seine Regie bei Rebecca für einen Oscar nominiert
Der Film Der große Diktator ging leer aus
Der Film Pinocchio gewann als erster Zeichentrickfilm zwei Oscars in den Hauptkategorien

Die Oscarverleihung 1941 (13th Annual Academy Awards) fand am 27. Februar 1941 im Biltmore Hotel in Los Angeles statt. Gastgeber dieser Verleihung war Walter Wanger. Mit dieser Verleihung wurden erstmals die Preisträger geheimgehalten. Diese Entscheidung führte dazu das populäre Umschlag aus dem die Entscheidung vorgelesen wird eingeführt wurde. Um diesen wird seit damals mit dem Spruch:"May I have the Envelope, please." (Darf ich um den Umschlag bitten) gebeten. Daneben wurde die Kateogrie Bestes Originaldrehbuch eingeführt. Für die Auszählung der Stimmen wiedermals die Price Waterhouse Company (PwC) zuständig.

David O. Selznick gewann nach dem Erfolg mit dem Film Vom Winde verweht mit dem Film Rebecca erneut einen Oscar für den Besten Film. Für Alfred Hitchcock war diese Filmproduktion die erste amerikanische Produktion. Er wurde auch für weitere Kategorien wie die Beste Regie nominiert.

Auch der Zeichentrickfilm Pinocchio konnte zwei Oscars in den Kategorien Beste Musik und Bester Song gewinnen. Es ist der erste Zeichentrickfilm, der zwei Oscars gewinnen konnte. Der Zeichentrickfilm Schneewittchen und die sieben Zwerge konnte zuvor bei der Oscarverleihung 1939 nur einen Ehrenoscar gewinnen. Der Zeichentrickfilm Gullivers Reisen aus dem Jahr 1939 konnte trotz zwei Nominierungen im Vorjahr für einen Oscar keinen gewinnen.

Auch die Kategorie des animinierten Kurzfilm feierte eine Premiere erstmals seit Einführung der Kategorie wurde kein Disney-Cartoon für diese Auszeichnung nominiert. Gewinner in dieser Kategorie wurde der Cartoon Die Milchstraße von Fred Quimby.

Der Dieb von Bagdad gewann insgesamt drei Auszeichnungen und wurde viermal nominiert. Der Film Der große Diktator wurde mehrmals für einen Oscar nominiert und ging völlig leer aus.

Nominierungen und Gewinner[Bearbeiten]

Bester Film[Bearbeiten]

RebeccaDavid O. Selznick

Hölle, wo ist dein Sieg (All This, and Heaven Too) – Anatole Litvak
Der Auslandskorrespondent (Foreign Correspondent) – Walter Wanger
Früchte des Zorns (The Grapes of Wrath) – Darryl F. Zanuck
Der große Diktator (The Great Dictator) – Charles Chaplin
Fräulein Kitty (Kitty Foyle) – David Hempstead
Das Geheimnis von Malampur (The Letter) – Hal B. Wallis, Jack L. Warner
Der lange Weg nach Cardiff (The Long Voyage Home) – John Ford, Walter Wanger
Unsere kleine Stadt (Our Town) – Sol Lesser
Die Nacht vor der Hochzeit (The Philadelphia Story) – Joseph L. Mankiewicz

Beste Regie[Bearbeiten]

John FordFrüchte des Zorns (The Grapes of Wrath)

Sam WoodFräulein Kitty (Kitty Foyle)
William WylerDas Geheimnis von Malampur (The Letter)
George CukorDie Nacht vor der Hochzeit (The Philadelphia Story)
Alfred HitchcockRebecca

Bester Hauptdarsteller[Bearbeiten]

James StewartDie Nacht vor der Hochzeit (The Philadelphia Story)

Raymond MasseyAbe Lincoln in Illinois (Abe Lincoln in Illinois)
Henry FondaFrüchte des Zorns (The Grapes of Wrath)
Charles ChaplinDer große Diktator (The Great Dictator)
Laurence OlivierRebecca

Beste Hauptdarstellerin[Bearbeiten]

Ginger RogersFräulein Kitty (Kitty Foyle)

Bette DavisDas Geheimnis von Malampur (The Letter)
Martha ScottUnsere kleine Stadt (Our Town)
Katharine HepburnDie Nacht vor der Hochzeit (The Philadelphia Story)
Joan FontaineRebecca

Bester Nebendarsteller[Bearbeiten]

Walter BrennanDer Westerner (The Westerner)

Albert BassermannDer Auslandskorrespondent (Foreign Correspondent)
Jack OakieDer große Diktator (The Great Dictator)
James StephensonDas Geheimnis von Malampur (The Letter)
William GarganThey Knew What They Wanted

Beste Nebendarstellerin[Bearbeiten]

Jane DarwellFrüchte des Zorns (The Grapes of Wrath)

Barbara O’NeilHölle, wo ist dein Sieg (All This, and Heaven Too)
Ruth HusseyDie Nacht vor der Hochzeit (The Philadelphia Story)
Marjorie RambeauPrimrose Path
Judith AndersonRebecca

Bestes Originaldrehbuch[Bearbeiten]

Preston SturgesDer große McGinty (The Great McGinty)

Ben HechtAngels Over Broadway
Norman Burnstine, Heinz Herald, John HustonPaul Ehrlich – Ein Leben für die Forschung (Dr. Ehrlich’s Magic Bullet)
Charles Bennett, Joan HarrisonDer Auslandskorrespondent (Foreign Correspondent)
Charles ChaplinDer große Diktator (The Great Dictator)

Beste Originalgeschichte[Bearbeiten]

Benjamin Glazer, Hans SzékelyArise, My Love

Walter ReischComrade X
Hugo Butler, Dore ScharyDer große Edison (Edison, the Man)
Leo McCarey, Bella Spewack, Sam SpewackMeine liebste Frau (My Favorite Wife)
Stuart N. LakeDer Westerner (The Westerner)

Bestes adaptiertes Drehbuch[Bearbeiten]

Donald Ogden StewartDie Nacht vor der Hochzeit (The Philadelphia Story)

Nunnally JohnsonFrüchte des Zorns (The Grapes of Wrath)
Dalton TrumboFräulein Kitty (Kitty Foyle)
Dudley NicholsDer lange Weg nach Cardiff (The Long Voyage Home)
Robert E. Sherwood, Joan HarrisonRebecca

Beste Kamera (Schwarzweißfilm)[Bearbeiten]

George BarnesRebecca

Tony GaudioDas Geheimnis von Malampur (The Letter)
Ernest HallerHölle, wo ist dein Sieg (All This, and Heaven Too)
James Wong HoweAbe Lincoln in Illinois
Charles LangArise, My Love
Rudolph MatéDer Auslandskorrespondent (Foreign Correspondent)
Harold RossonDer Draufgänger (Boom Town)
Joseph RuttenbergIhr erster Mann (Waterloo Bridge)
Gregg TolandDer lange Weg nach Cardiff (The Long Voyage Home)
Joseph A. ValentineSpring Parade

Beste Kamera (Farbfilm)[Bearbeiten]

Georges PérinalDer Dieb von Bagdad (The Thief of Bagdad)

Oliver T. Marsh, Allen M. DaveyBitter Sweet
Arthur C. Miller, Ray RennahanThe Blue Bird
Victor Milner, W. Howard GreeneDie scharlachroten Reiter (North West Mounted Police)
Leon Shamroy, Ray RennahanGalopp ins Glück (Down Argentine Way)
Sidney Wagner, William V. SkallNordwest-Passage (Nordwest Passage)

Bestes Szenenbild (Schwarzweißfilm)[Bearbeiten]

Cedric Gibbons, Paul GroesseStolz und Vorurteil (Pride and Prejudice)

Lionel Banks, Robert PetersonArizona
James BaseviDer Westerner (The Westerner)
Richard Day, Joseph C. WrightLillian Russell
Hans Dreier, Robert UsherArise, My Love
Alexander GolitzenDer Auslandskorrespondent (Foreign Correspondent)
Anton GrotDer Herr der sieben Meere (The Sea Hawk)
John Victor MackaySchwarzes Kommando (Dark Command)
John OttersonThe Boys from Syracuse
Van Nest Polglase, Mark-Lee KirkMeine liebste Frau (My Favorite Wife)
Lewis J. RachmilUnsere kleine Stadt (Our Town)
John DuCasse SchulzeDie Irrwege des Oliver Essex (My Son, My Son!)
Lyle R. WheelerRebecca

Bestes Szenenbild (Farbfilm)[Bearbeiten]

Vincent KordaDer Dieb von Bagdad (The Thief of Bagdad)

Richard Day, Joseph C. WrightGalopp ins Glück (Down Argentine Way)
Hans Dreier, Roland AndersonDie scharlachroten Reiter (North West Mounted Police)
Cedric Gibbons, John S. DetlieBitter Sweet

Bester Ton[Bearbeiten]

Douglas ShearerHeiße Rhythmen in Chicago (Strike Up the Band)

John AalbergFräulein Kitty (Kitty Foyle)
Bernard B. BrownSpring Parade
Edmund H. HansenFrüchte des Zorns (The Grapes of Wrath)
Nathan LevinsonDer Herr der sieben Meere (The Sea Hawk)
John P. LivadaryEin Ehemann zuviel (Too Many Husbands)
Charles L. LootensBehind the News
Thomas T. MoultonUnsere kleine Stadt (Our Town)
Elmer RaguseÜberfall auf die Olive Branch (Captain Caution)
Loren L. RyderDie scharlachroten Reiter (North West Mounted Police)
Jack WhitneyThe Howards of Virginia

Bester Schnitt[Bearbeiten]

Anne BauchensDie scharlachroten Reiter (North West Mounted Police)

Hal C. KernRebecca
Warren LowDas Geheimnis von Malampur (The Letter)
Robert L. SimpsonFrüchte des Zorns (The Grapes of Wrath)
Sherman ToddDer lange Weg nach Cardiff (The Long Voyage Home)

Beste visuelle Effekte[Bearbeiten]

Lawrence W. Butler, Jack WhitneyDer Dieb von Bagdad (The Thief of Bagdad)

Jack Cosgrove, Arthur JohnsRebecca
Paul Eagler, Thomas T. MoultonDer Auslandskorrespondent (Foreign Correspondent)
Farciot Edouart, Gordon JenningsDr. Zyklop (Dr. Cyclops)
Farciot Edouart, Gordon Jennings, Loren L. RyderDie Hölle der Südsee (Typhoon)
John P. Fulton, Bernard B. Brown, Joe LapisThe Boys from Syracuse
John P. Fulton, Bernard B. Brown, William HedgcockDer Unsichtbare kehrt zurück (The Invisible Man Returns)
A. Arnold Gillespie, Douglas ShearerDer Draufgänger (Boom Town)
Byron Haskin, Nathan LevinsonDer Herr der sieben Meere (The Sea Hawk)
R. T. Layton, Ray Binger, Thomas T. MoultonDer lange Weg nach Cardiff (The Long Voyage Home)
Howard Lydecker, William Bradford, Bud Thackery, Berbert NorschWomen in War
Roy Seawright, Elmer RaguseTumak, der Herr des Urwalds (One Billion B. C.)
Fred Sersen, Edmund H. HansenThe Blue Bird
Vernon L. Walker, John AalbergDie Insel der Verlorenen (Swiss Family Robinson)

Bester Song[Bearbeiten]

Leigh Harline, Ned WashingtonWhen You Whish Upon a Star in Pinocchio

Roger Edens, George E. Stoll„Our Love Affair“ in Heiße Rhythmen in Chicago (Strike Up the Band)
Chet Forrest, Bob Wright„It’s a Blue World“ in Music in My Heart
Jimmy McHugh, Johnny Mercer„I’d Know You Anywhere“ in You’ll Find Out
James V. Monaco, Johnny Burke„Only Forever“ in Rhythm on the River
Artie Shaw, Johnny Mercer„Love of My Life“ in Second Chorus
Robert Stolz, Gus Kahn„Waltzing in the Clouds“ on Spring Parade
Jule Styne, Walter Bullock„Who Am I?“ in Hit Parade of 1941
Harry Warren, Mack Gordon„Down Argentine Way“ in Galopp ins Glück (Down Argentine Way)

Beste Original-Filmmusik[Bearbeiten]

Leigh Harline, Paul J. Smith, Ned WashingtonPinocchio

Aaron CoplandUnsere kleine Stadt (Our Town)
Louis GruenbergThe Fight for Life
Richard HagemanThe Howards of Virginia
Richard HagemanDer lange Weg nach Cardiff (The Long Voyage Home)
Werner R. HeymannTumak, der Herr des Urwalds (One Million B. C.)
Alfred NewmanIm Zeichen des Zorro (The Mark of Zorro)
Miklós RózsaDer Dieb von Bagdad (The Thief of Bagdad)
Frank SkinnerThe House of the Seven Gables
Max SteinerDas Geheimnis von Malampur (The Letter)
Herbert StothartIhr erster Mann (Waterloo Bridge)
Franz WaxmanRebecca
Roy WebbMeine liebste Frau (My Favorite Wife)
Meredith WillsonDer große Diktator (The Great Dictator)
Victor YoungArizona
Victor YoungSchwarzes Kommando (Dark Command)
Victor YoungDie scharlachroten Reiter (North West Mounted Police)

Beste Filmmusik[Bearbeiten]

Alfred NewmanTin Pan Alley

Anthony CollinsIrene
Aaron CoplandUnsere kleine Stadt (Our Town)
Cy FeuerHit Parade of 1941
Erich Wolfgang KorngoldDer Herr der sieben Meere (The Sea Hawk)
Charles PrevinSpring Parade
Artie ShawSecond Chorus
George Stoll, Roger EdensHeiße Rhythmen in Chicago (Strike Up the Band)
Victor YoungArise, My Love

Bester Kurzfilm (1 Filmrolle)[Bearbeiten]

Quicker’n a WinkPete Smith

London Can Take It!Warner Bros.
More About NostradamusMetro-Goldwyn-Mayer
SiegeRKO Radio

Bester Kurzfilm (2 Filmrollen)[Bearbeiten]

Teddy the Rough RiderWarner Bros.

Eyes of the NavyMetro-Goldwyn-Mayer
Service with the ColorsWarner Bros.

Bester Kurzfilm (Cartoon)[Bearbeiten]

Die Milchstraße (The Milky Way)Metro-Goldwyn-Mayer

Die Hasenfalle (A Wild Hare)Leon Schlesinger
Jerry treibt’s zu bunt (Puss Gets the Boot)Metro-Goldwyn-Mayer

Ehren-Oscars[Bearbeiten]

Weblinks und Quellen[Bearbeiten]