Shy Love

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shy Love (2009)
Shy Love (2005)

Shy Love, auch bekannt unter Shy Luv (* 27. November 1978 in Wiesbaden, Deutschland) ist eine US-amerikanische Pornodarstellerin.

Leben[Bearbeiten]

Shy Love wurde als Tochter eines Sizilianers und einer Puertoricanerin geboren. Ihr Vater war in der US Army und in den späten 1970er Jahren in Deutschland stationiert. Sieben Jahre nach ihrer Geburt zog die Familie mit ihren sechs Schwestern in die USA nach New Haven, Connecticut.

Sie besuchte die Juilliard School für Musik und Schauspiel in New York City und im Alter von 16 Jahren ein College in Süd-Florida. Drei Jahre später erreichte sie ihren Bachelor-Abschluss in Buchhaltung, kurz danach erwarb sie dann den Master-Abschluss.

Karriere[Bearbeiten]

Nach einer Stelle als Controller für ein multi-nationalen PET-Pharma-Unternehmen in Fort Lauderdale, verwendete sie diese Einnahmen zur Finanzierung ihres zweiten Master-Studiengang im Fach „Steuern“. Das Unternehmen war allerdings kurz vor dem Konkurs, aber zusammen mit anderen Führungskräften war sie in der Lage, durch eine Umstrukturierung und eine größere Überholung des Unternehmens das Blatt noch zu wenden.

Im Jahr 2003 entschloss sie sich, ihr Image zu ändern, indem sie ihre Zahnspange entfernte, anstelle ihrer Brille Kontaktlinsen trug und ihre Brüste vergrößern ließ. Im Oktober 2003 beschloss sie, nach Los Angeles zu gehen, um eine Karriere als Nacktmodell zu verfolgen. Bald wurde sie für Shootings in Hardcore-Filme und Auftritte im Fernsehen eingestellt. Sie hatte für alle führenden Unternehmen der Branche Shootings und war die Gastgeberin ihrer eigenen Playboy TV-Show namens „Spice Hotel“. Sie enthüllte einiges dieser Branche bei Auftritten in der Howard Stern Show und Interviews für Entertainment Tonight und Extra von Paramount Television.

Am 11. Mai 2006 offenbarte sie in der Howard Stern Show, dass sie katholisch erzogen wurde. Später im Leben wandte sie sich dann dem Judentum zu. Sie erklärte ferner, dass sie verheiratet ist und den Master-Grad in Buchhaltung besitzt. Auch sagte sie, dass sie sich in naher Zukunft Kinder wünschte. Verheiratet ist sie mit dem Produzenten Eric Hunter, zusammen besitzen sie die eigene Produktionsfirma „Love/Hunter Catastrophe“.

Sie wählte ihren Künstlernamen, weil sie, bevor sie in diese Branche kam, sehr schüchtern war und nie wirklich mit irgendjemandem sprach. Sie war auch sehr konservativ und hatte davor nur mit ihrem Ehemann Sex. Sie begann ursprünglich mit dem Namen Shyla, beschloss aber, dass dieser nicht geeignet war. Einige Leute aus dem Unternehmen überzeugten sie schließlich, einfach den Namen Shy zu verwenden, weil er zu ihrem Bildschirm-Charakter passen würde.

Im Adult-Bereich, begann sie ihre eigene Film Reihe, die mit Madness Pictures verbunden ist. Sie wurde das erste „Non-exklusive“-Vertragsmädchen und drehte eine Reihe von Latin-, bisexuellen und transsexuellen Filmen. Sie trägt oft einen Ehering, während sie arbeitet und ist vor allem für ihre Teilnahme in analen Sex-Videos bekannt.

Nominierungen[Bearbeiten]

  • 2005: Nominiert für einen XRCO Award in der Kategorie Best On-Screen Couple (Janine’s Got Male)
  • 2006: Nominiert für einen AVN Award für die beste interaktive DVD Shy Love’s Cum Play With Me
  • 2007: Nominiert für einen AVN Award als Female Performer of the Year
  • 2007: Adultcon Top 20 Adult Actresses[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Commons Commons: Shy Love– Medien zum Thema

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Dieser Artikel wurde aus der Wikipedia incl. aller Versionen importiert.