Spider-Man schlägt zurück

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher TitelSpider-Man schlägt zurück
OriginaltitelSpider-Man strikes back
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1978
Länge90 Minuten
Stab
RegieRon Satlof
ProduktionEdward J. Montagne
MusikJohnnie Spence
KameraFred Jackman
Besetzung

Spider-Man schlägt zurück ist ein US-amerikanischer Fernsehfilm aus dem Jahr 1978. Bei dem Film handelt es sich um ein Zusammenschnitt aus der zweiten und dritten Folge der Serie The Amazing Spider-Man die von CBS produziert wurde. Der Film war die direkte Fortsetzung von Spider-Man - Der Spinnenmensch.

Handlung[Bearbeiten]

Spider-Man ist nach der Rettung einer Frau wieder einmal der Held des Tages, durch die Medien wird auch Gale Hoffman von Zeitung The Examier auf ihn aufmerksam. Sie kontaktiert den Daily Bugle und begleitet Peter Parker bei seinem Alltag als Student und Fotograf.

Peter hat allerdings ganz andere Sorgen, sein Professor möchte an der Universität einen Reaktor bauen und hat hierfür 5 Kilogramm Plutonium organisiert. Er und weitere Studenten legen Protest gegen diese Maßnahme ein und werden nicht ernstgenommen. Schließlich beschließen drei Kollegen von Peter das Plutonium zu stehlen. Als Spider-Man dies zu verhindern versucht, wird er von den Polizisten entdeckt und für den Dieb gehalten. Daraufhin wird Peter entlassen.

Die Presse berichtet über diesen Vorfall nur am Rande und die drei Studenten beschließen eine Atombombe mit dem Plutonium zu basteln. Hierbei passt eine Studentin nicht auf den Geigerzähler auf und kommt mit der tödlichen Strahlung in Berührung. Sie wird krank und ins Krankenhaus gebracht. Dort können die Anschuldigungen gegen Peter ausgeräumt werden und Peter erhält seinen Job wieder.

Ein Waffenhändler namens Mr. White versucht schließlich die Bombe in seine Hände zu bekommen und es gelingt ihm auch nach einiger Zeit. Er bringt diese Bombe nach Los Angeles und plant sie zum Explodieren zu bringen, wenn die US-Regierung ihm nicht 1 Milliarde US-Dollar überweist. Da die US-Regierung diese Erpressung nicht reagiert, plant er diesen Anschlag umzusetzen. Allerdings kann Spider-Man diesen Plan verhindern und die Atombombe den Behörden übergeben. Er und Gale Hoffman dürfen auf die Einladung von J. Jonah Jameson ein Liebeswochenende in Los Angeles verbringen.

Fortsetzung[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]