Stoner-Movie

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Stoner-Movie oder auch Kiffer-Film ist ein Film, deren Handlung sich um den Konsum von Cannabis- oder Haschisch-Drogen dreht oder in dem sie vorkommen (als herausragender Bestandteil der Handlung). Besonders bekannt ist dieses Genre durch die „Cheech und Chong“-Filme geworden, die Ende der 1970er und Anfang der 1980er Jahre entstanden. Klassische Stoner-Movies sind zudem Half Baked, Jay und Silent Bob, So High sowie Lammbock als deutscher Vertreter des Genres.

Zur Unterscheidung zu anderen Filmgenres muss hervorgehoben werden, dass in diesen Filmen der Cannabis-Konsum grundlegende Bedeutung für die Handlung haben muss, es reicht also nicht, dass beispielsweise ein Darsteller ein Kiffer ist oder dass einmal ein Joint zu sehen ist. Aus diesem Grund werden auch Filme wie The Big Lebowski, Fear and Loathing in Las Vegas oder Easy Rider nicht diesem Genre zugerechnet.

Liste bekannter Stoner-Movies[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Dieser Artikel wurde aus der Wikipedia incl. aller Versionen importiert.