Sunny Lane

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sunny Lane

Sunny Lane (* 2. März 1980 in Georgia, USA) ist eine US-amerikanische Pornodarstellerin.

Leben[Bearbeiten]

Sie ist ausgebildete Eiskunstläuferin, musste jedoch ihre Karriere wegen einer Verletzung frühzeitig beenden. Fortan arbeitete sie als Trainerin für Eisläuferinnen und unterrichtete Yoga und Pilates.

Im Alter von 24 Jahren begann sie nackt zu tanzen und wurde 2004 Déjà Vu Showgirl des Jahres. 2005 lernte sie auf einer AVN Aftershow Party Sean Michaels kennen und begann noch im gleichen Jahr in der Pornobranche zu arbeiten. Ihre Karriere wird unterstützt und gemanagt von ihren Eltern Shelby und Mike, mit denen sie sich auch eine Wohnung teilt. Im Laufe ihrer bisherigen Karriere wirkte sie in etwa einhundert Filmen mit.

Eine Zeit lang hatte sie eine Beziehung mit Dennis Hof, dem Eigentümer des Bordells Moonlite Bunny Ranch in Nevada. Sie hatte einen Auftritt in der Pilotepisode der Reality Serie My Bare Lady, die am 7. Dezember 2006 auf FOX ausgestrahlt wurde. Bei den AVN-Awards 2007 hatte sie fünf Nominierungen.

Filmauswahl[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2006 VOD Awards – Best Newcomer
  • 2006 Rog Awards – Best Female
  • 2007 Adultcon Award – Best Actress in an intercourse performance
  • 2008 AVN Award – Best POV Sex Scene (in Goo Girls 26)
  • 2009 AVN Award – Best Anal Sex Scene – (zusammen mit Manuel Ferrara, in Big Wet Asses 13)

Weblinks[Bearbeiten]

  Commons: Sunny Lane– Medien zum Thema

Dieser Artikel wurde aus der Wikipedia incl. aller Versionen importiert.