The Kids' Guide to the Internet

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
OriginaltitelThe Kids' Guide to the Internet
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1997
Länge27 Minuten
Stab
RegiePhilip Earl
ProduktionFrank Kilpatrick
Linda Kilpatrick
SchnittMartin Tueling
Besetzung

The Kids' Guide to the Internet ist ein US-amerikanischer Werbefilm für das damals neue Medium Internet aus dem Jahr 1997. Der Film der von der Diamond Entertainment Corporation veröffentlicht wurde, erhielt im Jahr 2014 durch die Youtube-Serie Teens React einen größeren Bekanntheitsgrad.[1]

Inhaltsverzeichnis

Inhalt[Bearbeiten]

Die Familie Jamison hat sich einen Computer angeschafft, der Internetfähig ist. Dieses neue Highlight der Familie sorgt dafür, dass die Familie immer wieder im Internet unterwegs ist, um sich zu informieren. Die Kinder Peter und Dasha haben ihre Freunde Andrew und Lisa eingeladen um mit ihnen gemeinsam das Internet zu erkunden. Bei der Vorstellung des Internets besuchen sie unter anderem die Webseite des Weißen Hauses und schreiben Präsident Bill Clinton eine kleine Email, in der sich die Kinder wünschen, dass Internetfähige Computer den Schulen Verfügung gestellt werden sollte. Außerdem erklärt ihnen Peter wie das Internet über ein Modem funktioniert und installiert wird.

Nachdem sie sich mit Schulaufgaben über die Sezierung von Frösche und Ägypten beschäftigt haben, suchen sie nach Computerspielen, Bildschirmschonern und Filminformationen wie über die Wiederveröffentlichung der Star-Wars-Filme oder die Webseite von MTV. Nach einiger Zeit, müssen Andrew und Lisa wieder nach Hause und bitten ihre Eltern ebenfalls um einen Internetanschluss.

Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

Die Filmfirma Diamond Entertainment Corporation hat diesen Film 1997 auf VHS veröffentlicht. Der Film war für die Teens, die auf den Film reagiert haben ziemlich cheesy und altertümlich.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]