The New York Hat

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Originaltitel The New York Hat
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1912
Länge 16 Minuten
Stab
Regie D. W. Griffith
Drehbuch Anita Loos
Produktion American Mutoscope and Biograph Company
Kamera G.W. Bitzer
Besetzung

The New York Hat ist ein US-amerikanischer Stummfilm aus dem Jahr 1912, der am 05. Dezember 1912 durch die Filmfirma American Mutoscope and Biograph Company veröffentlicht wurde. Regie führte D. W. Griffith.

Handlung[Bearbeiten]

Szene des Films

Als Mrs. Goodhue im Sterben liegt über sie ihrem Priester Bolton einen Briefumschlag mit ein paar Zeilen und etwas Geld. Dieses Geld soll ihrer Tochter Mollie zu Gute kommen, da sich Mrs. Goodhue ihr Leben lang für ihren Mann aufopferte.

Als sich Mollie einen neuen Hut wünscht, verweigert ihr Vater ihr diesen Wunsch. Vor einem Hutgeschäft trifft sie auf Priester Bolton, dem sie von ihrem Wunsch erzählt. Als sie traurig von dannen zieht, erfüllt er ihren Wunsch und kauft ihr diesen nagelneuen und trendigen Hut aus New York.

Das lässt natürlich Gerüchte aufkeimen und als Mollie mit dem Hut durch die Straßen zieht wird sie von allen mißachtet. Das Gerücht macht auch vor ihrem Vater nicht und er zerstört den Hut. Mit gesenktem Haupt geht sie zum Priester und er tröstet sie ein wenig.

Schließlich dringen einige Neugierige Damen und Herren in die Wohnung des Priesters ein und stellen ihn zur Rede. Er zeigt ihnen schließlich den Brief von Mrs. Goodhue und sie sind mit dieser Erklärung zufrieden. Auch Mollies Vater der hinzukommt, beginnt zu begreifen das er einen Fehler gemacht hat.

Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

Dieser Film gehört zu den wichtigsten Filmen in der damals noch jungen Karriere von Mary Pickford.

Weblinks[Bearbeiten]