The Sidehackers

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
OriginaltitelThe Sidehackers
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1969
Länge82 Minuten
Stab
RegieGus Trikonis
DrehbuchLarry Billman (Story)
Tony Huston
ProduktionRoss Hagen
MusikMike Curb
Guy Hemric
Jerry Styner
KameraJon Hall
SchnittPat Somerset
Besetzung

The Sidehackers ist ein US-amerikanischer Actionfilm des Jahres 1969 der unter der Regie von Gus Trikonis entstand.

Inhaltsverzeichnis

Handlung[Bearbeiten]

 
Beispiel für ein Sidehack-Fahrerteam

Sidehack-Fahrer Rommel ist in Rita endlos verliebt und möchte mit ihr sein ganzes Leben verbringen. Rita macht ihm sogar einen Heiratsantrag und er antwortet überglücklich, dass er sie heiraten möchte. Am nächsten Tag erscheint der Entertainer und Motorradgang-Führer JC in Rommels und Lukes Werkstatt, um eine seiner Maschinen richten zu lassen. Hierbei wird er von dessen hübschen Freundin Paisley begleitet, die heftig mit Rommel flirtet. Rommel lädt JC dazu bei einem seiner Sidehack-Rennen dabei zu sein und er sagt neugierig zu.

Er und seine Gang verbringen etwas Zeit mit einander und JC bittet Rommel mehrfach sich seiner Gang anzuschließen, was dieser regelmäßig ablehnt. JC wird daraufhin so wütend dass er seine Freunde allen voran Nero regelmäßig verletzt. Nach einiger Zeit möchte auch Paisley mit Rommel eine Beziehung führen, und ihren vorherigen Freund JC den Laufpass geben. Allerdings lässt er sie abblitzen und schickt sie einfach nur nach Hause. Dort behauptet sie gegenüber JC, dass er sie vergewaltigt hätte.

JC stürmt mit einigen Jungs Rommels Hütte in der er eigentlich Zeit mit seiner Freundin verbracht hat und vergewaltigt sie gemeinsam mit seinen Freunden vor Rommels Augen, nachdem sie ihn zusammengeschlagen haben. Rommels Freundin stirbt bei diesem Akt und Rommel meldet dieses Verbrechen der Polizei, allerdings ist JC mit seinen Jungs untergetaucht. Rommel beschließt selbst Rache zu nehmen und erhält von Nero und einigen Kämpfern Unterstützung.

Schließlich bittet JC seinen besten Freund Crapout, darum den Maulwurf zu spielen und ihn in eine Falle zu locken. Allerdings misstraut ihm Rommel von Anfang und lässt sich zum Versteck führen. Schließlich kommt es zum Showdown bei dem Rommels und die Jungs von JC ihr Leben verlieren. Als nur noch Rommel und JC übrig sind kämpfen sie ein tödliches Duell aus, bei dem beide das Leben verlieren.

Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

Der Film wurde für die Filmreihe Mystery Science Theater 3000 verwendet. Der Film wurde auf Grund seiner Brutalität extrem geschnitten, die Crew der Sendung hatte sich den Film nur bis zu gewissen Anteil angesehen und ihn dann für die Sendung ausgewählt. Als sie feststellten, dass der Film die Szenen einer Vergewaltigung enthielt, waren die Crew-Mitglieder geschockt und beschlossen zukünftig sich die Filme vor ihrer Auswahl genauer anzusehen.[1]

Soundtrack[Bearbeiten]

Das Soundtrack-Album zum Film wurde 1969 von Amaret records veröffentlicht. Komponiert wurde die Musik von Mike Curb, Jerry Styner und Guy Henric. Die Musik selbst wurde von der Rockband The New Life gespielt.[2]

  1. Five The Hard Way
  2. Love Theme [instrumental]
  3. Strollin' Sunday Mornin'
  4. 5 The Hard Way [instrumental]
  5. Ha Lese Le Di Khanna
  6. Only Love [instrumental reprise]
  7. Sidehacker
  8. Psychedelic Rape
  9. I Wanna Cry
  10. Five The Hard Way [instrumental reprise]
  11. Only Love [not version heard in the film]

Der Film wurde auf Grund des Liedes Five The Hard Way auch unter dem Titel des Musikstückes veröffentlicht.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. The Mystery Science Theater 3000 Amazing Colossal Episode Guide, pg 21 (1996).
  2. The Sidehackers LP Cover Lover