Tomb Invader

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher TitelTomb Invader
OriginaltitelTomb Invader
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2018
Länge79 Minuten
Stab
RegieJames Thomas
DrehbuchNick Zephyrin
ProduktionDavid Michael Latt
Paul Bales
David Rimawi
MusikChristopher Cano
Chris Ridenhour
KameraPedja Radenkovic
SchnittAna Florit
Besetzung

Tomb Invader ist ein US-amerikanischer Abenteuerfilm des Jahres 2018, der als Fernsehfilm unter der Regie von James Thomas entstand. Der Film wurde als Mockbuster auf den Film Tomb Raider von der Filmfirma The Asylum produziert.

Handlung[Bearbeiten]

Vor zwanzig Jahren suchte die Abenteurerin Julie Channing zusammen mit ihrem Team in einer chinesischen Grabkammer, nach dem Herz des Drachen, einem legendären Relikt der chinesischen Kultur. Bei der Verwendung eines Schlüssels hat sie einen tödlichen Fehler begannen, der sie und ihrem Team in der Grabkammer das Leben kostete. Zwanzig Jahre später ist ihre Tochter Alabama 'Ally' Channing promovierte Professorin der Archäologie und begibt sich außerhalb ihrer Vorlesungen auf die Suche nach alten Relikten. Unterstützt wird sie hierbei von der Archäologin Helena und dem angehenden Geologen Bennie Blum. Nach einem ihrer Abenteuer, erhält sie von dem Billionär Tim Parker ein Angebot für ein weiteres Abenteuer, das sie zusammen mit ihren Freunden annimmt.

Er lässt sie in den chinesischen Dschungel fliegen und dort werden sie von einem Schatzräuber namens Nathan empfangen. Tim Parker möchte ebenfalls wie Alabamas Mutter das Herz des Drachen finden, allerdings gibt es auch Konkurrenten, die ebenfalls nach dem Relikt suchen. Ziemlich schnell wird das Lager angegriffen und Ally kämpft sich durch, hierbei wird Julie Channing eine Reporterin getötet und Nathan entführt. Es gelingt ihr Nathan zu befreien. Allerdings erfährt sie von Jian dem Anführer der Angreifer, dass er das Relikt eigentlich seinem Volk zurückgeben möchte, während Tim Parker mit dem Relikt nur noch reicher werden möchte.

Schließlich erreichen sie die Grabkammer und Jian lässt Ally ein Gedicht über das Wesen des Kriegers vortragen. Sie kämpft schleicht sich durch die Grabkammer, allerdings tritt Bennie Blum auf eine Falle und stirbt. In der Grabkammer findet sie heraus, dass sie das Herz des Kriegers beschwören muss. Hierdurch wird ein tönerner Krieger zum Leben erweckt, der sie angreift. Nach einiger Zeit gelingt es ihr ein Schwert aus einem Versteck zu holen und Jian dieses zurückzugeben, während Tim Parker bei einem Erdbeben ums Leben kommt, kurz darauf gibt Ally wieder eine Vorlesung an ihrer Universität.

Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

Der Film leiht sich viele Elemente aus der Indiana-Jones-Reihe. Für den Film wurde das Lied World Within Your Eyes von Christopher Cano geschrieben, das im Abspann zu hören ist.[1]

Kritiken[Bearbeiten]

TV Spielfilm urteilt über den Film:

„Naiv – hier wird kein Filmschatz gehoben.“[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]