Videobattleturnier

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Videobattleturnier
VBT2012-300px.pngVorlage:InfoboxFußballwettbwerb/Wartung/Logoformat
Voller Name Videobattleturnier
Abkürzung VBT
Erstaustragung 2007
Spielmodus K.-o.-System, Hin- und Rückrunden (ab 16tel-Finale)
Titelträger Klaus Bukkake
Rekordsieger Weekend (2011 & Splash!-Edition 2012)
Website www.rappers.inVorlage:InfoboxFußballwettbwerb/Wartung/Webseite

Das Videobattleturnier (kurz VBT) ist ein seit 2007 jährlich von der Webpräsenz rappers.in veranstaltetes Rapturnier. Als Plattform für die hochgeladenen Videos, die zum Teil über eine Million Aufrufe besitzen, dient YouTube.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines[Bearbeiten]

Qualifiziert ist jeder, der ein eigens für das VBT produziertes Rap-Video einreicht und eine Artistpage bei rappers.in besitzt, die durch Anmeldung auf besagter Webseite freigeschaltet wird. Die Jury besteht ebenfalls aus angemeldeten Nutzern von rappers.in, die allerdings nicht zeitgleich am VBT als Rapper teilnehmen dürfen. Als Juror zugelassen werden alle, die eine den Kriterien entsprechende Probebewertung einreichen. Außerdem gibt es seit 2011 den User-Vote, bei dem alle angemeldeten Nutzer über den Sieger abstimmen. Er zählt soviel wie eine Jury-Stimme und sorgt bei Unentschieden für die Entscheidung.

Das Turnier wird im K.-o.-System ausgetragen. Anfangs wurde durchgängig mit Hin- und Rückrunden gebattlet, bei denen jeder Kontrahent einen eigenen Beat für seine Hinrunde frei wählen darf und in der Rückrunde auf dem Beat seines Gegners kontern muss. Wegen der steigenden Teilnehmerzahl wird dieser Modus seit 2010 erst ab dem 16tel-Finale angewandt. In den Vorrunden muss ein Instrumental aus dem Beatpool von rappers.in gewählt werden, auf dem beide Kontrahenten ihre Runde einreichen, welche dann von der Jury bewertet wird.

Sollte einer der beiden Kontrahenten in einem Battle keine Runde einreichen, kommt der andere Rapper kampflos, d.h. ohne Juryentscheid, weiter. Für jede halbe Stunde zu spätes Hochladen gibt es außerdem einen halben Strafpunkt.

2007[Bearbeiten]

Das erste VBT im Jahr 2007 startete im Achtelfinale mit 16 Teilnehmern. Im Halbfinale konnten sich schließlich Primar gegen D.A.S.K und Pete MC gegen Sodee Down durchsetzen. Das anschließende Finale gewann Primar, ein Battle um Platz 3 gab es nicht.[1]

Achtelfinale
Battle Ergebnis Anmerkung
Uga_aga - Taishu 1:0 • Uga_aga kampflos weiter
Pete MC - Skilla 1:0 • Pete MC kampflos weiter
meelman - xXDeKaTaXx 1:0 • meelman kampflos weiter
C.A. One - Pr!MaR 0:1 • Pr!MaR kampflos weiter
Jolly – CORE 5:6
fedalic - EbOlA 1:0 • fedalic kampflos weiter
Sodee Down - D.A.S.K 5:7 • Sodee Down als stärkster Verlierer durch Jury-Entscheid weiter
Kobi - DiZ 0:0 • beide Teilnehmer reichten keine Rückrunde ein

Ab dem Viertelfinale wurden die Battles in Form eines Turnierbaums bis zum Finale fortgeführt.

Viertelfinale
Battle Ergebnis Anmerkung
Sodee Down - Uga_aga 6:0 • Uga_aga wurde disqualifiziert
Pete MC - meelman 6:1
Pr!MaR - CORE 8:0
D.A.S.K - fedalic 5:4
Halbfinale
Battle Ergebnis Anmerkung
Sodee Down – Pete MC ?:? • Ergebnis nicht mehr auffindbar
Pr!MaR – D.A.S.K ?:? • Ergebnis nicht mehr auffindbar
Finale
Battle Ergebnis Anmerkung
Pete MC – Pr!MaR ?:? • Ergebnis nicht mehr auffindbar

2008[Bearbeiten]

2008 nahmen 88 Rapper am VBT teil, wodurch eine Vorrunde erforderlich wurde, um das Teilnehmerfeld auf 64 zu reduzieren, bevor die anderen Rapper ins 32stel einsteigen konnten. Im Halbfinale setzten sich SpliffTastiC und Rec-Z gegen GeOT beziehungsweise MOST durch. Das Finale gewann SpliffTastiC 12:7, ein Battle um Platz 3 gab es nicht. Aufgrund der großen Zahl an Begegnungen sind folgend lediglich die Battles ab dem 16tel-Finale gelistet.[2]

16tel-Finale
Battle Ergebnis Anmerkung
Rec-Z – abduladarula 10:9
Be-High - Akfone 0:10
MikaMc - Luie-Die-Nadel 4:8
RizeIt - Taishu 7:9
Threal - NekrO 0:1 • NekrO kampflos weiter
CashOnly - Natz 1:0 • CashOnly kampflos weiter
S-aN - Rian 0:1 • Rian kampflos weiter
Kevnox - MOST 10:10 • MOST durch Admin-Entscheid weiter
meins – [OLS] Supremat 1:0 • meins kampflos weiter
Mitläufer - SpliffTastiC 0:1 • SpliffTastiC kampflos weiter
CorSS RfC - Kico 1:0 • CorSS RfC kampflos weiter
Ka-o-Peh - Erkan Dychfyzten 11:8
ZaP - Rob 0:1 • Rob kampflos weiter
T-Sytle - Le Frog 15:5
A-effect - Chaina 1:0 • A-effect kampflos weiter
GeOT - Heynoo 14:3
Achtelfinale
Battle Ergebnis Anmerkung
Rec-Z – Akfone 1:0 • Rec-Z kampflos weiter
Luie-Die-Nadel - Taishu 5:3
NekrO - CashOnly 1:11
Rian - MOST 0:1 • MOST kampflos weiter
meins - SpliffTastiC 0:1 • SpliffTastiC kampflos weiter
CorSS RfC - Ka-o-Peh 9:2
Rob - T-Sytle 3:7
A-effect - GeOT 1:9
Viertelfinale
Battle Ergebnis Anmerkung
Rec-Z - Luie-Die-Nadel 1:0 • Rec-Z kampflos weiter
CashOnly - MOST 6:12
SpliffTastiC - CorSS RfC 1:0 • SpliffTastiC kampflos weiter
T-Style - GeOT 8:9
Halbfinale
Battle Ergebnis Anmerkung
MOST – Rec-Z 0:1 • Rec-Z kampflos weiter
SpliffTastiC – GeOT 9:8
Finale
Battle Ergebnis Anmerkung
Rec-Z – SpliffTastiC 7:12

2009[Bearbeiten]

Das VBT 2009 zählte 280 Teilnehmer, von denen sich 4ree und Kico im Halbfinale gegen Silus beziehungsweise Nug (Sorgenkind) durchsetzen konnten. Das Finale entschied Kico mit 15:12 für sich, ein Battle um Platz 3 gab es nicht. Aufgrund der großen Zahl an Begegnungen sind folgend lediglich die Battles ab dem 16tel-Finale gelistet.[3]

16tel-Finale
Battle Ergebnis Anmerkung
dekz – Rosh 0:1 • Rosh kampflos weiter
Chellah - Silus 0:1 • Silus kampflos weiter
Fid Al Bassrow - GeOT 15:11
Rec-Z - coru 7:13
LTeck - 4ree 5:18
diRAPtor - FloW-KiNG 1:6
JoFLow - Kevnox 8:9
Dani - Pete Licious 5:11
B zum O – Nug 0:1 • Nug kampflos weiter
SpliffTastiC - K-Win 20:2
Straightluke - MPH 1:13
sHiZofRed - Duzoe 8:13
V!RUS90 - Machmut94 0:1 • Machmut94 kampflos weiter
DECIZE - B-Chris 0:1 • B-Chris kampflos weiter
RaP2FaST vs. Uncle_Benz 0:1 • Uncle_Benz kampflos weiter
Kico - Pat Riot 10:2
Achtelfinale
Battle Ergebnis Anmerkung
Rosh – Silus 20:58
Fid Al Bassrow - coru 1:0 • Fid Al Bassrow kampflos weiter
4ree - FloW-KiNG 58:33
Kevnox - Pete Licious 0:1 • Pete Licious kampflos weiter
Nug - SpliffTastiC 67:34
MPH - Duzoe 0:1 • Duzoe kampflos weiter
Machmut94 - B-Chris 33:58
Uncle_Benz - Kico 0:1 • Kico kampflos weiter
Viertelfinale
Battle Ergebnis Anmerkung
Silus - Fid Al Bassrow 24:12
4ree - Pete Licious 1:0 • 4ree kampflos weiter
Nug - Duzoe 1:0 • Nug kampflos weiter
B-Chris - Kico 0:1 • Kico kampflos weiter
Halbfinale
Battle Ergebnis Anmerkung
Silus – 4ree 13:21
Nug – Kico 0:1 • Kico kampflos weiter
Finale
Battle Ergebnis Anmerkung
4ree – Kico 12:15

2010[Bearbeiten]

593 Rapper nahmen im Jahr 2010 am VBT teil. Dadurch waren zwei Vorrunden und eine Zwischenrunde nötig, bis man mit dem 64stel-Finale fortfahren konnte. Im Halbfinale setzten sich Djin und GeOT gegen SpliffTastiC beziehungsweise Ti Jay durch. Das Finale gewann Djin mit 24:12, ein Battle um Platz 3 gab es nicht. Aufgrund der großen Zahl an Begegnungen sind folgend lediglich die Battles ab dem 16tel-Finale gelistet.[4]

16tel-Finale
Battle Ergebnis Anmerkung
Koalavoice - Toomb 30:17
Machmut - Gat Swagger 24:15
Kay-Mc - KSD_HeadbangEnt. 0:1 • KSD_HeadbangEnt. kampflos weiter
SpliffTastiC - Kenta 1:0 • SpliffTastiC kampflos weiter
LTeck - Djin 8:20
coru - Mr.Waks 24:17
Kico - Makillas 30:0 • höchster Zu-Null-Sieg der VBT-Geschichte
Lucs - complex 9:15
Tripple-G - Scotch 24:25 • Administrator Up entschied das Battle
K-Win - PxX 19:15
Tamo-Flage - Lance Butters 1:0 • Tamo-Flage kampflos weiter
kohma-one - Ti Jay 0:1 • kohma-one disqualifiziert
GeOT - Luie-Die-Nadel 1:0 • GeOT kampflos weiter
streetsoldyer - MC MENSCHENFEIND 4:25
Dupash - Xdogg 20:19
FloW-KiNG - Kevnox 14:9
Achtelfinale
Battle Ergebnis Anmerkung
Koalavoice – Machmut 28:29
KSD_HeadbangEnt. - SpliffTastiC 0:1 • SpliffTastiC kampflos weiter
Djin - coru 21:17
Kico - complex 18:17
Scotch - K-Win 1:0 • Scotch kampflos weiter
Tamo-Flage - Ti Jay 6:13
GeOT - MC MENSCHENFEIND 1:0 • GeOT kampflos weiter
Dupash - FloW-KiNG 8:13
Viertelfinale
Battle Ergebnis Anmerkung
Machmut - SpliffTastiC 9:22
Djin - Kico 26:23
Scotch - Ti Jay 12:25
GeOT - FloW-KiNG 38:6
Halbfinale
Battle Ergebnis Anmerkung
SpliffTastiC - Djin 0:1 • Djin kampflos weiter
Ti Jay – GeOT 30:31 • Administrator Up entschied das Battle
Finale
Battle Ergebnis Anmerkung
Djin – GeOT 24:12

2011[Bearbeiten]

Am VBT 2011 nahmen 971 Rapper teil, von denen sich Weekend und Tamo-Flage im Halbfinale gegen 3Plusss beziehungsweise Battleboi Basti durchsetzen konnten. Das Finale entschied Weekend mit 43:37 für sich, das Duell um Platz 3 gewann 3Plusss aufgrund einer Disqualifikation von Battleboi Basti. Wegen der großen Zahl an Begegnungen sind folgend lediglich die Battles ab dem 16tel-Finale gelistet.[5]

16tel-Finale
Battle Ergebnis Anmerkung
ME-L Techrap - Weekend 4:23
Luie-Die-Nadel - Pat Riot 0:1 • Pat Riot kampflos weiter
Dr. Lucs - Nark 16:12
J.C. 61 - Kojak 10:7
Lance Butters - Captain Jenny 33:13
Ti Jay - Mr.Waks 18:9
Scotch - milo one 13:35
EstA - 3Plusss 21:28
Tamo-Flage - C M C 23:17
Tom Cruised - Einfach nur jay 14:17
d0p3 - complex 0:1 • complex kampflos weiter
Ca-Va - DeeLah 25:20
FidRizz - coru 8:25
Koma-Jack - Der Kolibri 21:20
Duzoe - Atte187 31:8
Battleboi Basti - Matsche 27:3
Achtelfinale
Battle Ergebnis Anmerkung
Weekend – Pat Riot 42:16
Dr. Lucs - J.C. 61 31:19
Lance Butters - Ti Jay 0:1 • Ti Jay kampflos weiter
milo one - 3Plusss 27:43
Tamo-Flage - Einfach nur jay 21:15
complex - Ca-Va 25:20
coru - Koma-Jack 19:36
Duzoe - Battleboi Basti 19:30
Viertelfinale
Battle Ergebnis Anmerkung
Weekend - Dr. Lucs 38:19
Ti Jay - 3Plusss 0:1 • 3Plusss kampflos weiter
Tamo-Flage - complex 27:23
Koma-Jack - Battleboi Basti 21:26
Halbfinale
Battle Ergebnis Anmerkung
Weekend - 3Plusss 49:41
Tamo-Flage – Battleboi Basti 48:44
Battle um Platz 3
Battle Ergebnis Anmerkung
Battleboi Basti – 3Plusss 0:1 • Battleboi Basti disqualifiziert
Finale
Battle Ergebnis Anmerkung
Weekend – Tamo-Flage 43:37

2012[Bearbeiten]

1253 Rapper nahmen 2012 am VBT teil. Das Turnier begann mit drei Vorrunden und einer Zwischenrunde, bevor es ins 64stel-Finale ging. Aufgrund der großen Zahl an Begegnungen sind folgend lediglich die Battles ab dem 32tel-Finale gelistet.[6]

32tel-Finale
Battle Ergebnis Anmerkung
4tune - Mikz 28:3
akne - Dupasch 1:0 • akne kampflos weiter
AlanP MC - Maso-G 4:21
C M C - derdobbo 1:0 • C M C kamfplos weiter
Calli - Fußballmann 16:18
Cosa - Fucking Freddy 13:10
Das W - Mikzn70 14:14
Der Kolibri - Rifletik 9:10
DieterGriffin - Atte187 13:13
EstA - Tripple-G 26:5
Fate One - Dr. Lucs 3:23
GladiacOneSix - Pikkolo 8:17
Hydrogen - Flo bgs 7:18
iFate - Serious Musik Crew 0:0 • Beide Teilnehmer reichten keine Hinrunde ein, weshalb 4tune das 16tel-Finale übersprang
Kico - Emkay 20:18
Klaus Bukkake - Antik 20:7
Leram - Yash aka Aquila 9:9
Matsche - KiAS 23:8
Mc Bengio - Ti Jay 7:20
ME-L Techrap - Nark 19:17
Mio Mao - d0p3 19:10
MoooN - PunchArogunz111 9:24
Mr.Waks - Pimf 3:26
Nikiz - Persteasy 4:34
Pewee - Louie-Die-Nadel 7:18
ProRipper - Tony Tones 7:14
SepsisBeatz - enceo 1:0 • SepsisBeatz kampflos weiter
Sickless - RolfRoyce 19:9
SouleK_94 - Scotch 8:16
Syntheciser - SpliffTastic 0:1 • SpliffTastic kampflos weiter
Tom Cruised -
-LUkE-
18:12
Toomb - Gio 12:23


16tel-Finale
Battle Ergebnis Anmerkung
akne - Gio 34:17
PunchArogunz111 - Pimf 127:127
Dr. Lucs - Leram 32:14
EstA - Pikkolo 42:21
Maso-G - Cosa 1:0 • Maso-G kampflos weiter
Klaus Bukkake - Luie-Die-Nadel 45:42
DieterGriffin - Matsche 15:49 • DieterGriffin vor Voting ausgestiegen
4tune - … 1:0 • 4tune erhielt Freilos
Mio Mao - C M C 1:0 • Mio Mao kampflos weiter
SepsisBeatz - Tom Cruised 0:1 • Tom Cruised kampflos weiter
Sickless - SpliffTastiC 17:60 • höchster Sieg der VBT-Geschichte
Das W - Persteasy 46:69
Ti Jay - Kico 60:58
Fußballmann - Flo bgs 43:15
Rifletik - Tony Tones 27:35
Scotch - ME-L Techrap 48:38
Achtelfinale
Battle Ergebnis Anmerkung
akne – Pimf 44:46
Dr. Lucs - EstA 27:49
Maso-G - Klaus Bukkake 14:27
Matsche - 4tune 0:1 • 4tune kampflos weiter
Mio Mao - Tom Cruised 32:27 • Mio Mao aufgrund von Beatänderung 30% der Punkte abgezogen
SpliffTastiC - Persteasy 41:42
Ti Jay - Fußballmann 1:0 • Ti Jay kampflos weiter
Tony Tones - Scotch 37:49
Viertelfinale
Battle Ergebnis Anmerkung
4tune - Mio Mao 34:81
Persteasy - Klaus Bukkake 52:58
Scotch - Pimf 39:65
Ti Jay - EstA 0:1 • EstA kampflos weiter
Halbfinale
Battle Ergebnis Anmerkung
Mio Mao - EstA 34:45
Pimf - Klaus Bukkake 32:36
Finale
Battle Ergebnis Anmerkung
EstA - Klaus Bukkake 52:65

Splash!-Edition 2012[Bearbeiten]

Anfang 2012 wurde ein Spezial-VBT ausgetragen, dessen Sieger einen 30-minütigen Auftritt auf dem Splash!-Festival 2012 gewinnen konnte. An diesem Turnier durften alle Rapper teilnehmen, die in den vorherigen VBTs (ab 2008) mindestens ins Halbfinale eingezogen waren. Hiervon nahmen neun Künstler teil, die restlichen sieben Kontrahenten wurden aus 30 ausgewählten Bewerbern per User-Voting gewählt.

Die Jury bestand bei der Sonder-Edition nicht aus Nutzern von rappers.in, sondern aus bekannten Szenegrößen, wie beispielsweise Morlockk Dilemma oder Falk Schacht.[7]

Im Gegensatz zum regulären VBT wurde schon vor Beginn ein Turnierbaum ausgelost, der die weiteren Paarungen vorgab.[8] Hin- und Rückrunden wurden erst ab dem Halbfinale aufgenommen. Letztendlich konnte sich der VBT-Gewinner von 2011, Weekend, im Finale gegen Battleboi Basti mit 13:9 durchsetzen.[9]


  Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
                                     
4ree 0  
Duzoe 9  
  Duzoe 7  
  Mikzn70 5  
 T-Jey 2
Mikzn70 7  
    Duzoe 8  
  Weekend 12  
SpliffTastiC 5  
Smoke_T 4  
  SpliffTastiC 5
  Weekend 6  
Kico 4
weekend 5  
  Weekend 13
  BattleBoi Basti 9
GeOt 3  
Scotch 7  
  Scotch 2  
  Sorgenkind 9  
Sorgenkind 8
Be$$er 1  
  BattleBoi Basti 15
  Sorgenkind 10  
BattleBoi Basti 5  
3Plusss 3  
  BattleBoi Basti 9
  Coru 0  
Tamo-Flage 3
coru 6  


Splash!-Edtiton 2013[Bearbeiten]

Am 27.11.2012 wurde über den Youtube-Kanal des Splash! Magazins ein Trailer für eine Splash!-Edition im Jahr 2013 veröffentlicht. [10] Erste Qualifikationen wurden auch schon eingereicht. [11]


  Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
                                     
4tune 14  
Mikzn70 9  
  Pimf keine RR 4tune 1  
  Pimf 0  
 Pimf 20
EmGi 2  
    4tune ?  
  EstA ?  
Esmaticx 8  
EstA 15  
  Donetasy keine HR EstA 1
  Donetasy 0  
DirtyMaulwurf 6
Donetasy 13  
 
 
HappyBeckmann 17  
vist 11  
  HappyBeckmann 9  
  Kico 21  
Kico 16
Punch Arogunz 15  
  Kico ?
  Persteasy ?  
Persteasy 20  
akne 6  
  Persteasy 20
  Scotch 6  
DollarJohn 11
Scotch 14  


Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]