War Babies

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
OriginaltitelWar Babies
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1932
Länge11 Minuten
Stab
RegieCharles Lamont
ProduktionJack Hays
Besetzung

War Babies ist ein amerikanischer Kurzfilm aus der Filmparodie-Reihe Baby Burlesk aus dem Jahr 1932. Der Film entstand unter der Regie von Charles Lamont. Bei den Hauptdarstellern handelt es sich um Kinder im Kindergartenalter.

Handlung[Bearbeiten]

In einer Bar erholt sich eine Gruppe von Soldaten von den schweren Auswirkungen des Krieges. Ausgeschenkt wird Milch anstelle von Alkohol und die Währung in dieser Bar besteht aus Lutschern. Der wichtigste Blickfang für die Soldaten ist die Tänzerin Charmaine. Nach ihrer Darbietung als Tänzerin bittet sie Sergeant Quirt sie an die Bar, er bezahlt ihr einen Lutscher für ihre Gesellschaft. Sie verdient mit ihrer Arbeit viele Lutscher.

Frauenheld Captian Flagg hat sich ebenfalls in Charmaine verliebt und bittet sie um ihre Gesellschaft. Charmaine nutzt die beiden Männer aus um ihre Taschen bei ihr zu erleichtern. Nach kurzer Zeit erscheint ein Bote mit einer Nachricht, dass die Soldaten wieder in die Schlacht zurück müssen. Quirt versucht Charmaine zu umarmen, während Flagg sie heimlich küsst, bevor sie zur Schlacht zurück müssen.

Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

Der Film basiert auf den Kriegsfilm Rivalen aus dem Jahr 1926 und verwendet die gleichen Figuren. Die Hauptrolle in diesem Film übernahm Shirley Temple, für sie war es eine ihrer ersten Hauptrollen.

Weblinks[Bearbeiten]