Lacie Heart

Aus Film-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lacie Heart

Lacie Heart (bürgerlich Brittany Rosenthal, * 22. August 1986 in Santa Barbara, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Pornodarstellerin und Model. Sie war unter anderen in der TV-Reality-Show Jenna’s American Sex Star, sowie mehreren Fernsehproduktionen zu sehen.

Inhaltsverzeichnis

Karriere[Bearbeiten]

Lacie Heart begann ihre Karriere im Jahr 2005. Sie hat laut IAFD in 79 Filmen mitgespielt. 2009 erschien ihr bislang letzter Film. Der Film Virtual Sex with Lacie Heart trägt ihren Namen und spricht für Bekanntheit in der Branche. Sie nahm unter anderen an der Casting Show Jenna’s American Sex Star teil und schaffte es ins Finale. Im Januar 2006 unterschrieb sie einen Exklusivvertrag bei Vivid und wurde offiziell zum Vivid Girl. Sie drehte insgesamt neun Filme für das Unternehmen. Später unterschrieb sie einen Exklusivvertrag bei Digital Playground.

Heart war auch in anderen Fernsehproduktionen zu sehen z.B. The Erotic Traveler, Sex Games Vegas, sowie dem Fernsehfilm Naked Secrets[1]. Auch in bekannten Produktionen wie College Invasion, Tug Jobs und Jack's Playground spielte sie mit. Sie hat verschiedene Tattos, sowie eine gepiercte Zunge und Nabel.

Sie war dreimal für den AVN Award nominiert.

Filmauswahl[Bearbeiten]

Auszeichnungen & Nominierungen[Bearbeiten]

  • 2007: AVN Award Nominierung – Best New Starlet
  • 2007: AVN Award Nominierung – Best Oral Sex Scene, Video – Roughed Up with Anton Michael
  • 2008: AVN Award Nominierung – Best Three-way Sex Scene – Bad Bad Blondes (with Sunny Lane and Derrick Pierce)

Weblinks[Bearbeiten]

  Commons: Lacie Heart– Medien zum Thema

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Dieser Artikel wurde aus der Wikipedia incl. aller Versionen importiert.